Rute raus, der Spaß beginnt!

Die Monster der Thülsfelder Talsperre

Sonntag, 27. Oktober 2019, 14:00 bis 14:30 Uhr

Horst Hennings und Heinz Galling an der Thülsfelder Talsperre. © NDR/Mario Jeschke

3,71 bei 169 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

In der Nacht gehen sie auf Beutezug, die Monsterwelse der Thülsfelder Talsperre. Über zwei Meter lang sollen sie sein. Keiner weiß genau, wo sie sich herumtreiben: Knut Tholen, Gewässerwart der Talsperre, ist zuständig für den Besatz und kennt die besten Angelplätze.

Bild vergrößern
Aufsteigender Nebel an der Thülsfelder Talsperre.

Dazu gehört zum Beispiel die Kuhzunge. Hier wollen Moderator Heinz Galling und NDR Angelexperte Horst Hennings ihre Welsruten in Position bringen. Mit Tauwürmern und toten Köderfischen wollen sie die schlauen gigantischen Welse in der Dämmerung überlisten. An drei Tagen werden verschiedene Angeltechniken ausprobiert: Spinnfischen, Grundangeln, Feederangeln und Stippangeln mit der leichten Rute.

Ein besonderes Fischgericht

Bild vergrößern
Horst Hennings und Heinz Galling an der Thülsfelder Talsperre.

Ein besonderer Höhepunkt soll das Fischgericht werden. Heinz Gräßner, Vorstand des Landesfischereiverbands Weser-Ems e.V., kennt über 250 Fischrezepte und will diesmal Karpfen-Gyros zubereiten. Falls kein Karpfen beißt, gibt es Brassen-Chips. Die machen regelrecht süchtig, sagt er.

Downloads
67 KB

Alle Informationen zur Sendung

Informationen, Adressen und Ansprechpartner zur Sendung vom 27. Oktober 2019 als PDF zum Herunterladen. Download (67 KB)

Ratgeber Reise

Dicke Fische: Angeln im Norden

Wo sind die schönsten Angelplätze in Norddeutschland? Welche Fische gehen dort an den Haken? Tipps zu Ausrüstung und lohnenden Zielen für Hobbyfischer. mehr

Autor/in
Heinz Galling
Redaktion
Birgit Müller
Produktionsleiter/in
Iris Berner