Christoph Lütgert (li.) im Gespräch mit Dieter Wollenweber. © NDR
30 Min

Versichert und verloren

Christoph Lütgerts Blick ins Innere der Versicherungsbranche beleuchtet die Macht der Konzerne und zeigt, wie dieses System Leben zerstören kann. 30 Min

Sendedatum: 05.06.2012 21:15 Uhr  | Archiv

Die Macht der Versicherungskonzerne

von Christoph Lütgert, Sabine Puls, Kristopher Sell

30 Jahre lang musste Dieter Wollenweber warten. Damals, in den 70ern, hatte er einen schweren Autounfall. Seitdem ist er gehbehindert, hat Schmerzen, kann nicht mehr arbeiten. Doch fast noch schlimmer war für den ehemaligen Elektriker der Zermürbungskrieg mit der Versicherung des Unfallgegners. Immer neue Schreiben, immer neue Gutachten, immer neue Ablehnungen. Ein halbes Leben hat er gekämpft - und schließlich in vollem Umfang Recht bekommen.

Schreiben Sie uns!
Hände auf der Tastatur eines Laptops. © fotolia Foto: bufalo66

Unfallopfer? Betroffener? Aussteiger?

Habe sie auch schlechte Erfahrungen mit Versicherungen gemacht? Dann schreiben Sie uns! mehr

Reporter Christoph Lütgert zeigt anhand weiterer Fälle, dass die Ablehnungspolitik von Versicherungen Alltag ist. Mal werden abwegige Beweise verlangt, mal wird schlichtweg auf Zeit gespielt. Sein Blick ins Innere der Versicherungskonzerne offenbart: Dieses mächtige System kann Leben zerstören.

Dieses Thema im Programm:

Panorama - die Reporter | 05.06.2012 | 21:15 Uhr

Christoph Lütgert, Panorama-Reporter. © Christian Spielmann Foto: Christian Spielmann

"Unglaublich brutal und dreist"

Im Interview berichtet Christoph Lütgert über Tricks der Versicherungen. Sein ernüchterndes Fazit: Die Abwehr berechtigter Forderungen bei teuren Personenschäden hat System. mehr