Nordtour

Samstag, 18. November 2017, 18:00 bis 18:45 Uhr
Sonntag, 19. November 2017, 06:00 bis 06:45 Uhr

Ein Seemann am Hamburger Hafen.

4,3 bei 10 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Ausflüge und Reisen, Spaß und Sport, Menschen und Geschichten: Das Reisemagazin bietet viele Tipps und Serviceangebote für den ganzen Norden.

Die Themen im Überblick:

  • Beim Honigdieb: Kerzen gestalten und Honiglikör genießen
  • Schnapsbrennen: besondere Tropfen aus Jork
  • Auf den Spuren von Ringelnatz: der Künstler Nagelritz
  • Museumsberg Flensburg: Möbel aus vielen Jahrhunderten
  • Wenn Köche erzählen: Wild-Grillkurs mit Udo Schulte | Teil 2
  • Eselwanderung in den Hüttener Bergen
  • LuzinTheater: ein privates Theater in der Feldberger Seenlandschaft
  • Dream Car: das Reich der Modellautos
  • Nordwolle vom Grauwolligen Pommernschaf dank Marco Scheel
  • Pierogi, Kiefernwodka und ganz viele Ps: mit Aneta Barcik auf Polens Spuren durch Hamburg

Eselwanderung in den Hüttener Bergen

Sabine Rathmann aus Owschlag bietet Wandertouren mit Eseln an, bei denen beim Umgang mit den Tieren das Sozialverhalten der menschlichen Teilnehmer geschult werden soll. Die Strecke führt durch die landschaftlich reizvollen Hüttener Berge. Bei der Tour mit der Nordtour werden zwei neue Esel für die nächste Saison angelernt.

Ratgeber Reise
mit Video

Unterwegs in den Hüttener Bergen

Die hügelige Landschaft des Naturparks Hüttener Berge ist für Schleswig-Holstein eher ungewöhnlich. Urlaubern bietet der Mix aus Wäldern, Feldern und Seen viel Abwechslung. mehr

Beim Honigdieb: Kerzen gestalten und Honiglikör genießen

In der kalten Jahreszeit halten die Bienenvölker Winterruhe. Imker Dirk Triphahn hat dennoch genug Arbeit. Er schaut, ob seine Völker auch genügend Futter haben. Passt auf, dass die Anti-Mäuse-Zäune stabil bleiben, füllt immer noch Restbestände von Honig ab. Bienenfreunde, die im Sommer auf dem Bienenlehrpfad wandeln oder beim Honigschleudern aktiv werden, können jetzt ganz besondere Bienenwachskerzen im Hofladen ziehen. Außerdem gibt es bei ihm und seiner Frau Honiglikör, Honigschnäpse und Hotelzimmer in der Berufsimkerei und Landhotel Honigdieb.

Schnapsbrennen: besondere Tropfen aus Jork

Neuer Schnaps im Alten Land: Der gelernte Tischler Arndt Weßel hat mit seiner kleinen Edelbrennerei im Alten Land seine Passion gefunden. Auf einem alten Obsthof erzeugt der Destillateur Schnäpse und Liköre. Er zeigt dem Nordtour-Team die Herstellung, wie er aus Obst und Alkohol Schnäpse entwickelt, beispielsweise den New Jork, und wie er Aromen mischt. Seine Kenntnisse gibt er auch in Workshops weiter. Das Nordtour-Team hat ihn an einem Whisky-Abend begleitet.

Ratgeber Reise
mit Video

Das Alte Land: Obstgarten des Nordens

Millionen Obstbäume und schmucke Dörfer: So zeigt sich das Alte Land. Ein Ausflug in das riesige Obstanbaugebiet an der Elbe lohnt sich jetzt zur Blütezeit besonders. mehr

Auf den Spuren von Ringelnatz: der Künstler Nagelritz

Nagelritz ist eine Verballhornung des Namens Ringelnatz. Die Figur des Matrosen auf Landgang mit seinen nie sichtbaren Kumpels Hinnerk und Raoul bringt Dirk Langer seit 20 Jahren auf die Kleinkunstbühnen nicht nur im Norden. Der Wahlbremer vertont die Texte des von ihm verehrten Dichters und macht so aus sprachlich manchmal sperrigen Sätzen wunderschöne Balladen mit Tiefgang. Seine eigenen Texte hingegen sind pure Comedy. So nimmt der Seemann Nagelritz als Sänger, Musiker, Comedian und Maler sein Publikum mit auf eine abenteuerliche Reise. Die Nordtour stellt das Multitalent Langer vor.

Museumsberg Flensburg: Möbel aus vielen Jahrhunderten

Eine Friesenstube aus dem 17. Jahrhundert, das Pariser Zimmer, mit dem der Flensburger Heinrich Sauermann 1901 bei der Weltausstellung in Paris die Goldmedaille gewann, und das moderne und begehbare Holzobjekt "Volvox" des Ahrensburger Künstlers Peter F. Piening: Sie alle sind Bestandteil der Möbelausstellung auf dem Flensburger Museumsberg. Eine Kunsthistorikerin nimmt das Nordtour-Team auf einen Rundgang mit, der in einer traditionellen Teezeremonie endet.

Ratgeber Reise
mit Video

Flensburg: Deutschlands dänischste Stadt

Seefahrt, Rumhandel und dänisches Erbe prägen bis heute eine der nördlichsten Städte Deutschlands. Flensburgs Altstadt und Hafen bieten Geschichte, Geschäfte und maritimes Leben. mehr

Wenn Köche erzählen: Wild-Grillkurs mit Udo Schulte | Teil 2

Fast zwei Jahrzehnte hat Udo Schulte in Frankreich die hohe Schule des Grillens gelebt. Im eigenen Restaurant in Nizza erkochte er sich einen Michelin-Stern, später schulte er in Paris Spitzenköche aus aller Welt. Mittlerweile weist er passionierte Hobbyköche in die  hohe Grillkunst ein. Beim Wild-Grillkurs staunen sogar selbst ernannte Grillprofis.

Ratgeber Kochen
mit Video

Wildfleisch kaufen und zubereiten

Wild kommt sehr viel seltener auf den Tisch als anderes Fleisch. Dabei sind Reh, Wildschwein und Co. fettarm, lecker und leichter zuzubereiten, als viele denken. mehr

LuzinTheater: ein privates Theater in der Feldberger Seenlandschaft

Sylvia Bretschneider, Jahrgang 1974, und Alejandro Quintana, Jahrgang 1951, betreiben das LuzinTheater. Der Chilene Quintana ist Schauspieler und Regisseur und floh 1974 vor dem Pinochet-Regime in die DDR, arbeitete hier am Berliner Ensemble, studierte Regie, inszenierte in Cottbus und war zuletzt Schauspieldirektor in Heilbronn. Die Schauspielerin Bretschneider wurde in Thüringen geboren, hat an vielen Theatern in Deutschland viele große Rollen gespielt. Das Paar wagt mit dem LuzinTheater in der Feldberger Seenlandschaft das Experiment, ein privates Theater auf dem flachen Land zu betreiben. Ende September gab es die erste Premiere: "Reineke Fuchs". Das Spiel um den Aufstieg des schlauen Fuchses bei Hofe hat hierzulande für große Beachtung gesorgt. Die Nordtour hat das Paar vor und während der Aufführung getroffen und mit ihm einen Blick hinter die Kulissen des kleinen Theaters geworfen.

Ratgeber Reise

Natur erleben im Feldberger Seenland

Wälder und klare Seen: Die Region um Feldberg im Südosten Mecklenburgs ist ein Eldorado für Wanderer und Wassersportler. Ein Naturpark bietet Lebensräume für seltene Tiere. mehr

Dream Car: das Reich der Modellautos

Andreas Lehmann besitzt 13.000 Modellautos in allen Formen und Farben. Seit 27 Jahren ist er Herr über diesen gigantischen Fuhrpark. Doch die Welt der Miniaturwagen ist in Gefahr.

Nordwolle vom Grauwolligen Pommernschaf dank Marco Scheel

Der 27-jährige Marco Scheel ist fasziniert vom Grauwolligen Pommernschaf. Besonders im Winter schaut er beim Schäfer vorbei, weil er sich dann am besten von der dichten Fellqualität der Schafe überzeugen kann. Im September 2013 gründete er das Start-up Nordwolle-Rügen. Dort wird die Schurwolle von bedrohten Landschafrassen zu hochwertigen Textilien verarbeitet.

Adressen zur Sendung
137 KB

Von der Schurwolle zur Textilie

18.11.2017 18:00 Uhr

Die grauwolligen Pommernschafe überzeugen durch ihre dichte Fellqualität. Und: Polnisches Festival in Planten un Blomen. Hier die Adressen und Inforamtionen zur Sendung. Download (137 KB)

Pierogi, Kiefernwodka und ganz viele Ps: mit Aneta Barcik auf Polens Spuren durch Hamburg

Die polnische Sängerin Aneta Barcik veranstaltet jedes Jahr ein polnisches Festival in Planten un Blomen. Sie nimmt das Nordtour-Team mit auf eine kleine Polen-Tour durch Hamburg. Besucht werden die Pierogi-Manufaktur in Winterhude, die polnisch-katholische Mission mitten im Rotlichtviertel St. Pauli, gefolgt von einem Treffen mit einem polnischen Karikaturisten, der es ins Guinness-Buch der Rekorde geschafft hat. Und es werden natürlich die Geheimnisse des polnischen Wodkas ergründet.

Leitung der Sendung
Andrea Lütke
Redaktionsleiter/in
Sabine Steuernagel
Redaktion
Thomas Kensy
Moderation
Bärbel Fening
Produktionsleiter/in
Thomas Kay
NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: http://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/nordtour/Nordtour,sendung707946.html