Nordtour

Samstag, 18. April 2020, 18:00 bis 18:45 Uhr
Sonntag, 19. April 2020, 06:00 bis 06:45 Uhr

Ausflüge und Reisen, Spaß und Sport, Menschen und Geschichten: Das Reisemagazin bietet viele Tipps und Serviceangebote für den ganzen Norden.

Die Themen im Überblick

Frühlingserwachen auf dem Darß

Die einzigartige Inselwelt des Nationalparks Vorpommersche Boddenlandschaft ist Lebensraum für seltene Pflanzen und besondere Tiere, die Abgeschiedenheit ideal für Zugvögel. Viele Vogelarten rasten hier von März bis Mai. Das macht das Fischland Darß zu einem Hotspot für Vogelfreunde. Mit Gernot Haffner, Leiter des Nationalparkamtes Vorpommern, beobachtet ein Nordtour-Team, wie dort die Natur jetzt im Frühling erwacht. In diesem Jahr ohne Touristen.

Ratgeber Reise
Schiffe im Wustrower Hafen am Saaler Bodden. © TMV/Grundner

Fischland-Darß-Zingst: Seebäder, Strand und viel Natur

Lange, feinsandige Strände und die urwüchsige Landschaft zwischen Bodden und Ostsee prägen die Seebäder der Halbinsel. mehr

Die Eremitin: Maria Anna Leenen kennt sich aus mit räumlicher Distanzierung

Maria Anna Leenen führt ein besonderes Leben als Eremitin in selbst gewählter Einsamkeit. Sie kennt sich aus mit Social Distancing, und das schon seit 25 Jahren. Die 64-Jährige musste sich natürlich auch erst an diese Form des Lebens gewöhnen und herausfinden, wie sich Einsamkeit und Abgeschiedenheit ertragen lassen. Ihre Erfahrungen sind in Zeiten von Corona und Kontaktsperren gerade sehr gefragt.

Bewegte Zeiten, bewegte Kunst: mit Eigensinn und Humor durch besondere Zeiten

Kinetik-Künstler Michael Pflüger tüftelt in seiner Werkstatt an kuriosen Maschinen. Er hat eine Vorliebe für alles, was sich bewegt und laut ist, aber auch für ungewöhnliche Kerzenhalter und Schreibgeräte. Bei einem Besuch in seiner Werkstatt führt er zum Beispiel seine Kritzelkonstruktion vor, die auch nach dem millionsten Mal nicht dieselbe Linie auf ein Papier malt. Bewegte Konstruktionen sind auch die Leidenschaft von Sascha Raftovic. Er tüftelt in jeder freien Minute an perfekt ausbalancierten Mobiles.

Eintausendundeine Idee aus Rostock: Nadine Voigt gibt kreative Tipps

Die Rostockerin Diplomerziehungswissenschaftlerin Nadine Voigt bietet normalerweise Seminare für Erziehende und pädagogische Fachkräfte an. Durch die Coronakrise entfallen viele dieser Termine. Zeit für kreative Ideen, die sie online präsentiert. Man kann sie leicht nachmachen, die Materialien sind unter anderem Papier, Eierkartons, Wolle. Haushaltsutensilien eben.

Ratgeber
Ein Kind bemalt die Hand eines anderen Kindes mit Fingerfarbe. © picture alliance / dpa Themendienst Foto: Andrea Warnecke

Kreative Ideen für Eltern und Kinder zu Hause

Schatzsuche, Karaoke-Singen, Experimente: Kreative Ideen für Eltern und Kinder sorgen für Abwechslung im Corona-Alltag. mehr

Das Zuhauserestaurant in Flensburg

Auch Balthazar Helwig und sein Restaurant Le Camping in Flensburg hat die Coronakrise getroffen. Seine Idee: das Zuhauserestaurant. Er kocht und liefert das Menü ab 16.00 Uhr bis 21.00 Uhr an seine Kundschaft. Dazu gibt es Wein aus einem Flensburger Weinladen. Das Geschirr stammt von einem Cateringservice, der auch den Lieferdienst übernimmt, und wird auch wieder abgeholt. Mit ein paar wenigen Handgriffen können die Kundinnen und Kunden dann zu Hause die leckeren Speisen wie sonst im Restaurant genießen. Das Angebot gibt es erst seit Kurzem, aber er bekommt jetzt schon viele positive Rückmeldungen. Trotz finanzieller Einbußen schweißt dieses Projekt die drei zusammen. Sie sind im ständigen Austausch und unterstützen sich gegenseitig, auch mit Tipps und aufmunternden Worten.

Ratgeber Reise
Malerische alte Häuser im Oluf-Samson-Gang in Flensburg. © TAFF / Benjamin Nolte

Flensburg: Deutschlands dänischste Stadt

Seefahrt, Rum-Handel und dänisches Erbe prägen bis heute eine der nördlichsten Städte Deutschlands. Flensburgs hübsche Altstadt bietet einen Einblick in die spannende Geschichte. mehr

Alfred Nobel und Geesthacht: ein Mann mit "explosiven" Ideen

In Geesthacht haben sich Ereignisse von welthistorischer Bedeutung abgespielt. In der Stadt selbst deutet aber kaum etwas darauf hin. Jetzt wollen engagierte Bürger*innen ein Industriemuseum gründen, um an die Zeit von Alfred Nobel zu erinnern. Denn der hat in Geesthacht unter dramatischen Umständen das Dynamit erfunden. Mit dem Gewinn daraus legte er die finanzielle Grundlage für den berühmtesten Preis der Welt, den Nobelpreis. Nobel hat fast ein Jahrzehnt lang in Geesthacht gewohnt und entwickelte rund um einen Sandhaufen an der Elbe den Sprengstoff, der ihn berühmt machte und zugleich die Kriege des 20. Jahrhunderts maßgebend bestimmte. Die Nordtour entdeckt Geesthacht und seine Geschichte.

Ratgeber Reise
Ein Frachtschiff fährt in die Schleuse Geesthacht. © Metropolregion Hamburg Foto: Sven Bardua

Geesthacht: Industriekultur von Dynamit bis Atomkraft

Kernkraftwerk, Staustufe mit Schleuse und Museumsbahn: Technische Bauwerke gehören zu den Attraktionen des Elbstädtchens. mehr

Niedersachsens einziger Schuhmacher-Lehrling

Das Handwerk des Schuhmachers droht auszusterben. Til Henkel aus Eimsen bei Alfeld absolviert derzeit eine selten gewordene und, wie sich herausstellt, in Niedersachsen einzigartige Ausbildung zum Schuhmacher.

Cabrio-Fahrer in den Startlöchern: "Oben ohne" in den Frühling

In diesen Wochen sollten sie eigentlich überall in Norddeutschland stattfinden: die Treffen zur Saisoneröffnung von Oldtimer-Clubs, die ersten Ausfahrten mit dem liebevoll gepflegten Cabrio, das in der Garage überwintert hat, die Rallyes über Dörfer und durch schöne Landschaften mit anschließender Kaffeetafel. Doch die Coronakrise ist auch hier dazwischengekommen. Die Nordtour hat mit Menschen gesprochen, die anders planen und das Beste aus der Situation machen. Der Bremer Günther Renken erkundet mit seinem über 50 Jahre alten Cabrio zunächst einmal nur die abgelegenen Straßen seiner Heimatstadt. Und in der Oldtimer Galerie, einer Spezialwerkstatt in der Bremer Überseestadt, ist im Frühling Hochkonjunktur.

Lungentraining für den Alltag

Lungenspezialistin Dr. Jördis Frommhold, Fachklinik für Atemwegserkrankungen und Bronchologie in Heiligendamm, sagt, man kann auch die Lungentätigkeit trainieren. Mit gut funktionierenden Lungen sind schwere Krankheiten sehr viel schneller überstanden. Zusammen mit einem Atemwegtherapeuten zeigt sie ein paar Übungen für ein Lungentraining, die jeder in den Alltag einbauen kann.

Der Hamburger Strich: Comic-Zeichner Kai Flemming

Der Hamburger Strich ist ein lockerer Verbund von 15 Cartoonisten aus der Freien und Hansestadt. Kai Flemming gehört schon seit vielen Jahren dazu. Jetzt bringen sie gemeinsam einen wunderbar amüsanten Begleiter für diese nicht allzu heitere Zeit heraus. Wenn Kai Flemming nicht gerade zeichnet, führt er übrigens eine Werbeagentur.

Glückssteine gegen die Krise: die Dorfgemeinschaft Essel

Kleine bunte Glücksbringer sorgen bei einer Aktion in Essel im Heidekreis für ein Lächeln im Gesicht. Die kreativ bemalten Steine sind genau richtig gegen Krisenstimmung. Aber niemand weiß, wer die Glücksbringer auslegt.

 

Ratgeber Reise
Radfahrer entspannt im Gras neben einem Baum © Fotolia.com Foto: Dudarev Mikhai

Ausflugstipps: Entdecke den Norden

Radtour, Wanderung oder ein Tag am Strand: Der Norden bietet viele Ziele. Einfach Wunschkriterien auswählen und Tipps bekommen. mehr

Leitung der Sendung
Thorsten Hapke
Redaktion
Kerstin Patzschke-Schulz
Produktionsleiter/in
Thomas Schmidt
Moderation
Bärbel Fening
Redaktion
Susanne Wachhaus
NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/nordtour/Nordtour,sendung1016954.html

JETZT IM NDR FERNSEHEN

Rote Rosen 07:20 bis 08:10 Uhr