Nordseereport

Wiederentdeckt

Sonntag, 28. Juni 2020, 18:00 bis 18:45 Uhr
Montag, 29. Juni 2020, 00:35 bis 01:20 Uhr
Dienstag, 30. Juni 2020, 06:35 bis 07:20 Uhr

Abendstimmung auf Baltrum. © NDR/Friederike Castenow
Abendstimmung auf Baltrum: Bis Pfingsten waren die Insulaner ganz unter sich. Jetzt können auch Urlauber wieder dieses Idyll erleben.

Endlich Sommer an der Nordseeküste und auf den Inseln! Wohl kaum eine Saison wurde so sehnlich erwartet wie diese - das gilt für Gastgeber und auch für Urlauber. Wegen der Corona-Pandemie startete der Tourismus mit einiger Verspätung, und zwar erst mit den Pfingstferien. Davor waren die Insulaner wochenlang unter sich, die Ferienorte menschenleer. Ohne Gäste entdeckten die Insulaner ihre Heimat ganz neu. Jetzt, mit den Gästen, können sie wieder teilen, was das Inselleben so einzigartig macht. Es ist Zeit, Watt, Meer und Strände wiederzuentdecken.

VIDEO: Norderneys Ostende: Seehunde, Sand und Salz (5 Min)

Baltrum: Nordseeurlaub auf 6,5 Quadratkilometern

Nordseereport Moderatorin Laura Lange besucht diesmal die kleinste der Ostfriesischen Inseln: Baltrum. Rund 70.000 Menschen kommen jedes Jahr auf das 500-Einwohner-Eiland. Auf sechseinhalb Quadratkilometern gibt es alles, was man für einen ruhigen Nordseeurlaub braucht: Strand, Meer, Dünen, ein Kiefernwäldchen, einen Kurpark und vor allem: kurze Wege.

Norderney: Auf zum einsamen Ostende!

Ganz anders ist der Urlaub dagegen auf der vier mal so großen Nachbarinsel Norderney. Hier, wo allein 273.000 Tagesgäste und insgesamt mehr als 500.000 Besucher pro Jahr gezählt werden, muss man in der Hochsaison schon etwas laufen, um Ruhe und Abgeschiedenheit zu finden. Zum Ostende zum Beispiel, wo die Natur unberührt und wild ist. Und wo sich Seehunde sehr wohl fühlen.

Videos
Am Strand von Cuxhaven steht die Kugelbake. © NDR
5 Min

Kamera und Kugelbake: Eine Fotografin in Cuxhaven

Christina Schimmel aus Celle zieht es immer wieder nach Cuxhaven - zum Fotografieren. Seit ihrer Kindheit liebt sie diesen Ort. Bis zu sechs Mal im Jahr kommt sie in ihre Lieblingsstadt. 5 Min

Cuxhaven mit dem Blick der Fotografin

Aber längst nicht nur die Inseln sind Sehnsuchtsorte. Viele Menschen zieht es seit Jahren immer wieder an dieselben Orte an der Küste zurück, wo sie gar schon als Kind Urlaub gemacht haben. Eine von ihnen ist Christina Schimmel aus Celle. Sie reiste schon als kleines Mädchen mit ihrer Familie nach Cuxhaven, genauso wie schon Großmutter und Urgroßmutter in den 1920ern. Inzwischen kehrt Christina Schimmel allerdings mit einem besonderen Blick zurück: dem der Fotografin. Hier, wo Himmel auf Strand und Elbe und Nordsee treffen, gehen ihr die Motive nicht aus. Jetzt, nach Wochen der Corona-Beschränkungen, reist sie endlich wieder an ihren Lieblingsort.

Historisches und Aktuelles

Weitere Wiederentdeckungen in diesem Nordseereport: das 100 Jahre alte Pumpwerk im niederländischen Lemmer, ein Spaziergang auf dem "Boden des Jahres 2020", historische Filmaufnahmen von Baltrum aus den 50er- und 60er-Jahren und ein Besuch auf Norderoogsand, dem "Gedächtnis der Nordsee".

Weitere Informationen
Luftaufnahme der ostfriesischen Insel Baltrum. © dpa / picture-alliance Foto: Ingo Wagner

Auf Baltrum kommen Urlauber zur Ruhe

Die Ostfriesische Insel bietet Strand, Meer, Natur und viel Ruhe: Das autofreie Baltrum ist ideal für eine Auszeit. mehr

Menschen wandern im Watt vor der Nordseeinsel Pellworm. © Kur- und Tourismusservice Pellworm

Welterbe Wattenmeer: Im Takt der Gezeiten

Das Wattenmeer ist ein einzigartiges Küstengebiet und seit 2009 Weltnaturerbe. Urlaubern bietet es ein besonderes Naturerlebnis, ist aber nicht immer optimal geschützt. mehr

Leitung der Sendung
Thorsten Hapke
Redaktion
Angela Sonntag
Produktionsleiter/in
Thomas Schmidt