Nordseereport

Nehrung, Strand und Fjord

Sonntag, 29. September 2019, 18:00 bis 18:45 Uhr
Montag, 30. September 2019, 00:55 bis 01:40 Uhr

Dänische Küste © NDR/Britta von Lucke

3,8 bei 25 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Vom Leuchtturm Lyngvig Fyr aus bietet sich eine spektakuläre Aussicht über Holmsland Klit.

Ein schmaler Sandstreifen - 30 Kilometer lang und nur maximal zwei Kilometer breit - das ist die Landzunge Holmsland Klit in Jütland. Auf der einen Seite der Ringkøbing Fjord, auf der anderen die Nordsee. Diese Nehrung bietet all das, was viele Urlauber an der Nordsee und in Dänemark suchen: weite Strände, hohe Dünen und, darin versteckt, kleine Ortschaften mit Ferienhäuschen. Aber die Region hat noch mehr zu bieten: Fischerdörfer und Häfen, einen Damm, der den Fjord quert und die Landwirtschaft schützt, ein Sandskulpturen-Festival und viele Reviere für Kite-Sufer, die das flache Fjord-Wasser schätzen.

Der alte Signalturm in Wilhelmshaven. © NDR

Signalturm Wilhelmshaven: Ferienwohnung mit Aussicht

Nordseereport -

Auf dem alten Signalturm in Wilhelmshaven können Gäste in 38 Metern Höhe übernachten - und einen Rundum-Blick auf Stadt und Jade genießen. Dazu muss man 124 Stufen erklimmen.

4,55 bei 11 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Schlafen über Wilhelmshavens Hafen

Der Nordseereport macht sich auf Entdeckungsreise am Ringkøbing Fjord und besucht auch Orte an der niedersächsischen Küste, wo sich Strände und Buchten und der Blick darauf auf besondere Weise erleben lassen. Wie zum Beispiel der Signalturm auf Wilhelmshavens Schleuseninsel. Die 38 Meter hohe Eisenkonstruktion wurde 1935 in wenigen Monaten errichtet und diente der Nachrichtenübermittlung in der Schifffahrt, etwa mit Flaggen und Morsezeichen. Zum Ende des Zweiten Weltkrieges wurden die meisten Schleusenkammern zerstört, lediglich der der Signalturm blieb. Er wurde zunächst für die Beobachtung von Vögeln erhalten. Seit 2005 ist der Turm Eigentum von Hafenbetreiber Niedersachsen Ports und weiter verpachtet - und als Ferienwohnung zu mieten.

Videos
00:59

Ein Surfpastor zwischen Himmel und Nordsee

Pastor Erik Neumann fühlt sich Gott zwischen Himmel und Wellen am nächsten. Er ist der erste offizielle Surfpastor der Evangelischen Landeskirche und kitet in Neuharlingersiel. Video (00:59 min)

Kiten mit dem Surfpastor in Neuharlingersiel

In Neuharlingersiel gibt es neben einem Hotspot fürs Kite-Surfen auch den allerersten offiziellen Surfpastor der Evangelischen Landeskirche. Erik Neumann vereint zwischen Wind und Wellen zwei seiner größten Passionen: Kirchen und Kiten. Der 51-Jährige aus Dissen im Teutoburger Wald, der eigentlich Gemeindepfarrer ist, bietet christliche Kite-Camps an der See an - als Teil seiner Arbeitszeit. Dabei wird geredet: über Gott, die Welt und das Meer.

Von Bäckern, Biobauern, Polarforschern und Pinguinen

Weitere Themen im neuen Nordseereport: Ein Wangerooger Bäcker geht neue Wege auf der Suche nach Saisonkräften. Ein Biobauernhof in Norwegen setzt auf Seegras statt auf chemische Düngemittel. Der Forschungseisbrecher "Polarstern" bereitet sich auf seine größte Expedition vor. Und im "Living Coast"-Zoo im südenglischen Torquay, direkt am Meer gelegen, schwimmen Pinguine einträchtig mit den Fensterputzern im Meerwasser-Aquarium.

Leitung der Sendung
Thorsten Hapke
Redaktion
Angela Sonntag
Produktionsleiter/in
Thomas Schmidt
Moderation
Britta von Lucke