Nordseereport

Tierisches Vergnügen

Sonntag, 02. August 2020, 18:00 bis 18:45 Uhr
Montag, 03. August 2020, 01:20 bis 02:05 Uhr

3,75 bei 8 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Klein, aber fein - und mit besonderer Lage: der Zoo am Meer in Bremerhaven.

Mit knapp 12.000 Quadratmetern ist er einer der kleinsten in Deutschland - und doch ein ganz großer: der Zoo am Meer in Bremerhaven. Seine Lage direkt am Deich der Unterweser inmitten der Havenwelten macht ihn einmalig. Und: 2007 wurde er in die Welt-Zoo-Organisation aufgenommen, zu der die weltweit 241 renommiertesten Zoos gehören. In der Felslandschaft leben etwa 300 Tiere, die auch in der freien Natur am Wasser leben und überwiegend aus der Kälte kommen: Eisbären, Humboldt-Pinguine, Seehunde, Seelöwen und Basstölpel.

Den Borkumer Schnucken geht's an die Wolle

Nordseereport -

Stefanie Kauschuss reist als Schafschererin um die Welt. Im Winter in Neuseeland oder Australien, im Sommer unter anderem auf Borkum. Dort schert sie die Schafe der Schnuckenschäferei.

0 bei 0 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Bremerhaven: Zu Besuch bei "Anna" und "Elsa"

Nordseereport Moderatorin Britta von Lucke besucht die Stars des Zoos: die Eisbären-Zwillinge "Anna" und "Elsa" und Eisbär-Mama "Valeska". Pfleger und Tierärzte erzählen, was die Arbeit mit den Raubtieren so besonders macht. Weitere tierische Momente gibt es mit Pinguinen und Seelöwen. Außerdem gibt es einen Einblick in die faszinierende Unterwasserwelt des Nordsee-Aquariums.

Borkum: Schafe scheren wie in Neuseeland

Auf der Insel Borkum geht es diesmal um Schafe und um ihre Wolle. Stefanie Kauschuss schert Schafe - und zwar so professionell und schnell, dass sie ihr Beruf um die ganze Welt führt. In Neuseeland hat sie die besondere Technik gelernt, die Tiere sanft und schnell um ihr komplettes Fell zu bringen. Bis zu 300 Schafe schafft sie an einem Tag. Im Sommerhalbjahr ist Kauschuss in Norddeutschland unterwegs. Dann reist sie nach Borkum, um die Schafe in der Schnuckenschererei zu erleichtern. Schafzüchter Christoph Müller weiß das zu schätzen. Denn die Bodenschur ist eine Technik, die viel Kraft und Ausdauer verlangt.

Videos
05:51
Nordseereport

Wisente: Landschaftspfleger in den Küstenheiden

02.08.2020 18:00 Uhr
Nordseereport

Die Cuxhavener Küstenheiden sind ein einmaliges Naturschutzgebiet. Doch die Heideflächen drohen zuzuwachsen. Die Lösung: Wisente, Heckrinder und Konik-Pferde als Landschaftspfleger. Video (05:51 min)

Cuxhaven: Wisente, Rinder und Pferde bewahren Naturlandschaft

Wald, Moor, Heide - das ist die Landschaft in den Cuxhavener Küstenheiden. Das Naturschutzgebiet ist ein einmaliges nationales Naturerbe, in dem mehr als 200 seltene und spezialisierte Tier- und Pflanzenarten leben. Das Problem: Die Spätblühende Traubenkirsche schätzt die Heideböden so sehr, dass sie die offenen Flächen immer weiter überwuchert. Die Lösung: traditionelle Rinder- und Pferderassen, denen die Bäumchen schmecken und die den übrigen Bewuchs kurz halten.

Seeregenpfeifer, Hunde, Schweinswale

Weitere Themen in diesem Nordseereport: der Insel-Tierarzt auf Norderney, Küstenranger auf der Suche nach dem Seeregenpfeifer auf Borkum und ein besonderer Hundetrainingsplatz am Strand von Neßmersiel. Außerdem: die Zählung der Schweinswale im Nationalpark Oosterschelde in der niederländischen Provinz Zeeland.

Weitere Informationen

Bremerhavens kleiner Zoo am Meer

Der Zoo Bremerhaven ist einer der kleinsten in Deutschland, seine Lage direkt am Wasser macht ihn einmalig. Eine markante Felslandschaft bildet die Kulisse für die Tiere. mehr

Europäische Auster soll wieder angesiedelt werden

24.07.2020 18:00 Uhr

Kehrt die Europäischen Auster zurück? Forscher versuchen, die ausgestorbene Art wieder in der Nordsee anzusiedeln. Eine Schau im Zoo am Meer in Bremerhaven begleitet die Forschung. mehr

Leitung der Sendung
Thorsten Hapke
Redaktionsleiter/in
Joachim Grimm
Redaktion
Joachim Reinshagen
Moderation
Britta von Lucke
Produktionsleiter/in
Thomas Schmidt