Büttenwarder op Platt

Scheinheiliger

Donnerstag, 18. Juli 2013, 23:30 bis 00:00 Uhr

Finanziell stehen die Bauern Brakelmann und Adsche leider wieder mal, oder besser gesagt immer noch, mit dem Rücken zur Wand. Umso größer ist die Aufmerksamkeit, die sie einem Fremden schenken, der eines Tages den Dorfkrug aufsucht. Der Mann heißt Alwin Krauler und ist Heiler, mit anderen Worten: ein Spinner. Aber seine Brieftasche ist gut gefüllt. Als er erklärt, er sei nach Büttenwarder gekommen, weil er sich für wertvolle Heilsteine aus dieser Gegend interessiert, sind die beiden Bauern sogleich wie elektrisiert. Denn Steine haben sie nun wirklich genug auf ihrem Brachland.

Im fairen Wettstreit untereinander sammeln sie nach Leibeskräften. Doch am nächsten Tag folgt die Ernüchterung. So einfach geht es nicht. Wenn man mit Alwin Krauler Geschäfte machen will, muss man erst einmal einen Lehrgang absolvieren und eine esoterische Grundausstattung erwerben. Bald stehen Brakelmann und Adsche bei dem gottesfürchtigen Mann tief in der Kreide. Nur gut, dass ihnen dieses Schicksal nicht allein zuteil wurde, auch Bürgermeister Schönbiehl und Shorty sind dem milden Mann auf den Leim gegangen. Jetzt kann nur Kuno helfen, der Einzige, der sich als unverführbar erweist.

Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2011
Autor/in
Norbert Eberlein
Regie
Guido Pieters
Schauspieler/in
Jan Fedder als Kurt Brakelmann
Peter Heinrich Brix als Arthur "Adsche" Tönnsen
Günter Kütemeyer als Bürgermeister Schönbiehl
Axel Olsson als Shorty
Sven Walser als Kuno
Peter Prager als Krauler
Uwe Rohde als Peter
Redaktion
Diana Schulte-Kellinghaus
NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/neues_aus_buettenwarder/sendung69496.html

JETZT IM NDR FERNSEHEN

Nordmagazin 03:15 bis 03:45 Uhr