NaturNah: Ackern mit Pferden

Dienstag, 26. Mai 2020, 18:15 bis 18:45 Uhr
Donnerstag, 28. Mai 2020, 11:30 bis 12:00 Uhr

3,96 bei 28 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Wenn Peter Hagel aus Schneverdingen in der Lüneburger Heide sein Feld bestellt, dann zieht er nicht mit einem Traktor seine Kreise: Er arbeitet mit genau zwei Pferdestärken. Der Biolandwirt ist einer der wenigen Bauern, die noch wissen, wie man mithilfe von Zugpferden ein Feld bestellt. Das Wissen des Heidebauern ist gefragt. Immer mehr Menschen möchten mit Pferden das Feld bestellen, denn Pferde richten viel weniger Schaden an als schwere Trecker, bei denen viele Kleintiere unter die Räder kommen.

Heidebauer Peter Hagel ackert mit Pferden.

Peter Hagel setzt auf seine Schleswiger Kaltblüter, die nichts aus der Ruhe bringen kann. Mittlerweile ist der Landwirt stark gefragt, er hat die Pferde, die Technik und das Know-how für solche Feldarbeiten. Das ist inzwischen so selten geworden, dass aus ganz Norddeutschland Menschen zu ihm kommen, denen er das Ackern mit Pferden beibringt.

Der Nachwuchs ist auf dem Feld dabei

Da es aber auch an gut trainierten Ackerpferden mangelt, bildet Peter Hagel seinen eigenen Pferdenachwuchs aus. Wenn der Biobauer seine beiden Schleswiger Kaltblutstuten zu Hause auf dem Feld anspannt, sind die Fohlen Nils und Nele oft dabei.

Bild vergrößern
Vierspännig auf den Acker. Anja und Peter Hagel auf dem Weg zum Kartoffelfeld.

Die Dokumentation aus der Reihe "NaturNah" hat Bauer und Pferde ein Jahr lang bei der Arbeit und bei der Ausbildung begleitet.

Geschichte

Arbeit auf dem Land: Vom Handwerk zur Robotertechnik

Im 20. Jahrhundert verändert der technische Fortschritt die Arbeit auf dem Land radikal: Maschinen ersetzen Menschen und Pferde, immer weniger Arbeitskräfte sind nötig. mehr

Leitung der Sendung
Thorsten Hapke
Redaktionsleiter/in
Susanne Wachhaus
Produktionsleiter/in
Frederik Keunecke
Redaktion
Karoline Grothe
Autor/in
Stephanie Wätjen