Morden im Norden

Blumenopfer

Donnerstag, 02. Juli 2020, 22:00 bis 22:50 Uhr

3 bei 6 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Im Kommissariat berichtet Annette Döring, eine attraktive Frau, die sich als Medium bezeichnet, aufgeregt von einer Vision. In dieser kämpft ein junges Mädchen in einem roten Grab um ihr Leben. Sie kenne das Mädchen: Es handele sich um Nina Freitag, die 18-jährige Tochter einer Klientin.

Selbstverständlich glaubt Lars Englen ihr kein Wort und Finn Kiesewetter erklärt sie insgeheim für verrückt. Dennoch machen sich die Ermittler auf den Weg, um die Mutter des Mädchens zu befragen. Barbara Freitag hat ihre Tochter bis dahin noch gar nicht vermisst. Doch offensichtlich war sie über Nacht nicht zu Hause.

Bild vergrößern
Die Ermittler Lars Englen (Ingo Naujoks, l.) und Finn Kiesewetter (Sven Martinek, r.) machen sich auf den Weg zu Ninas Mutter.

Kurz darauf wird Barbara Freitags Auto aus einem See gezogen - mit ihrer toten Tochter darin. Woher konnte das Annette Döring wissen? Was hat sie mit dem Unfall zu tun? Und war es überhaupt ein Unfall? Wo war Nina in der Nacht vor ihrem Tod? Viele offene Fragen für die Lübecker Ermittler.

Produktionsland
Bundesrepublik Deutschland
Produktionsjahr
2013
Schauspieler/in
Sven Martinek als Finn Kiesewetter
Ingo Naujoks als Lars Englen
Tessa Mittelstaedt als Elke Rasmussen
Veit Stübner als Herr Schroeter
Anna Thalbach als Annette Döring
Jürgen Uter als Ernst
Dana Golombek als Babara Freitag
Steffen Münster als Holger Pohl
Annika Schrumpf als Nina Freitag
Moritz Leu als Moritz Pohl
Rüdiger Kuhlbrodt als Erich Pohl
Hannes Hellmann als Dr. Händel
Christoph Tomanek als Pathologe Dr. Strahl
Marie-Luise Schramm als Sandra Schwartenbeck
Regie
Torsten Wacker
Kamera
André Lex
Ton
Benjamin Schubert
Redaktion
Diana Schulte-Kellinghaus
Redaktionsleiter/in
Bernhard Gleim
Autor/in
Marie Reiners
Redaktion
Adrian Meiling