mareTV

Die Halong-Bucht - Vietnams Felsenlabyrinth im Meer

Donnerstag, 15. März 2018, 21:00 bis 21:45 Uhr

Die Halong-Bucht im Norden Vietnams ist ein Labyrinth aus Kalksteinformationen. Genau 1969 Felsen und Inselchen ragen zum Teil mehrere hundert Meter hoch aus dem Meer. Der Legende nach soll die Landschaft von einem Drachen erschaffen worden sein. In der Halong-Bucht haben sich viele Mythen und Traditionen erhalten, die es auf dem Festland nicht mehr gibt.

Sagenumwobene Landschaft

In der Nähe der Insel Cat Ba liegt das größte schwimmende Dorf der Region. Über 1.000 Menschen leben hier auf dem Wasser. Es gibt einen Supermarkt, eine Schweinezucht und sogar ein Restaurant. Khanh und My, ein junges Ehepaar, liefern mit ihrem Bambusboot alles: Lebensmittel, Benzin, Schweinefutter.

Von Cat Ba stammt eine äußerst spezielle Fischsoße, für die man starke (Geschmacks-)Nerven braucht. In großen Wannen fermentieren monatelang Fische, vermischt mit Salz und geheimnisvollen Gewürzen. Eine wahrhaft Atem beraubende Delikatesse, beliebt bei Gourmets auf der ganzen Welt.

Leben in der Halong-Bucht

Eine Wurzel als "Allheilmittel"

Am Rande der Bucht wohnt Hoa in einem kleinen Dorf. Er ist Medizinmann. Bevor ein erkrankter Einwohner sich ans drei Stunden entfernte Festland aufmacht, wird erstmal Hoa konsultiert. Auf einem Felsen gedeiht sein "Allheilmittel", die Wurzel des Kaiku-Baumes. Hilft gegen Durchfall, Fieber und Nackenschmerzen.

Auf seinem Fischerboot hat Loc sechs lange Lichterketten gespannt. Mehrere hundert Glühbirnen mit jeweils hundert Watt. Das Innenleben seines Schiffes ist ein einziger Schaltkasten – mit Technik der fünfziger Jahre. Nachts fährt Loc raus und erleuchtet die Felsen um ihn herum taghell: das lockt Tintenfische an.

Perlen als Statussymbol

Neben dem Fischfang leben die Buchtbewohner vor allem von der Perlenzucht. Die Perle ist ein wichtiges Statussymbol in Vietnam. Die Perlen von Thanhs Zuchtfarm sind so begehrt, dass sogar einheimische Promis hier kaufen.

Fast alle Fischer-, Fracht- und Personenboote bestehen aus Bambus. Soa ist Meister im Bambus-Bootsbau. Jeden Monat liefert er fünf Exemplare aus. Der lange Transport über Land zum Anleger ist für ihn kein Problem: er hat ja sein Moped.

Autor/in
Steven Galling
Redaktion
Ralf Quibeldey
Produktionsleiter/in
Tim Carlberg
Kamera
Florian Melzer
Schnitt
Elisabeth Hirsch
Ton
Andreas Bäurle
Producer
Nicolas Cornet
Bildtechnik
Oliver Stammel
Tonmischung
Pierre Brand
Sprecher/in
Patrick Blank
Dagmar Dreke
Sandra Kob
Clemens Gerhard
Volker Hanisch
Gerhart Hinze