mareTV

Holland in der Karibik - Die ABC-Inseln

Donnerstag, 17. Januar 2019, 20:15 bis 21:00 Uhr

Ein bunter Häusermix als Weltkulturerbe: 1997 hat die UNESCO das historische Zentrum und den Hafen von Willemstad, der Hauptstadt von Curaçao, dazu auserkoren. © NDR/nonfictionplanet/Florian Melzer

3,67 bei 52 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

A wie Aruba, B wie Bonaire und C wie Curaçao: Die ABC-Inseln dicht vor der Festlandküste Venezuelas gehören zum Königreich der Niederlande. Jede von ihnen bietet einen ganz eigenen Mix aus karibischer Exotik und kolonialem Erbe.

Der zahme Flamingo

Bob ist ein zahmer Flamingo. Vor drei Jahren krachte er bei einem Landeanflug in die Scheibe eines Hotels auf Curaçao und verletzte sich schwer. Die Tierärztin Odette Doest pflegte ihn gesund und stellte fest, dass Bob, anders als seine scheuen Artgenossen, Menschen nicht fürchtet. Seitdem besucht Odette zusammen mit ihrem "schrägen Vogel", Bob hinkt seit dem Unfall ein wenig, Schulen und hält Vorträge. Die Inselkinder lernen meist nur wenig über die einheimischen Wildtiere. Und einen ausgewachsenen Flamingo haben sie noch nie aus der Nähe gesehen.

Malen unter Wasser

Sinuhe Oomen ist Kunstwissenschaftler, Maler und Taucher. Schon lange hatte er den Traum, alle drei Leidenschaften miteinander zu verbinden. Seit einiger Zeit gibt er Kurse in "Plein Eau Painting", Malen unter Wasser. Die Farbe basiert auf Kokosnussöl, als Pinsel dienen Spritzen und die Leinwand muss mit Angelblei beschwert werden. Wer zwischen Korallen kreativ sein will, sollte vorbereitet sein.

Knochenjob bei 35 Grad

Lac Bay, eine malerische Bucht im Westen Bonaires, ist von dichten Mangrovenwäldern gesäumt. Was pittoresk aussieht, ist für die vielen Fischarten, die hier zum Laichen herkommen, zur Bedrohung geworden. In der Bucht sind zu viele Nährstoffe, die Mangroven breiten sich unkontrolliert aus. Die Meeresbiologin Sabine Engel und ihre freiwilligen Helfer schlagen mit Macheten Schneisen in das Dickicht, damit die Fische wieder Platz für die Eiablage haben und die Wasserzirkulation wiederhergestellt wird. Ein Knochenjob bei 35 Grad im Schatten.

Mix aus karibischer Exotik und kolonialem Erbe

Regatta der Microboats

Familie Mingles segelt leidenschaftlich gern. An Bord ihrer Segelboote können sie allerdings nicht gehen: Microboats sind Modellsegelboote ohne Fernsteuerung. Um ihre Schiffchen navigieren zu können, müssen Melissa und ihr Vater Jerry nebenher schwimmen. Jerry ist einer der erfolgreichsten Microboat-Kapitäne der Karibik. Auch bei der Inselregatta vor Bonaire soll die Trophäe in diesem Jahr verteidigt werden. Zum ersten Mal wird Tochter Melissa mit ihrem eigenen Boot an den Start gehen, um damit die Familienehre zu verteidigen.

Yoga mal anders

Yoga wird seit Jahrhunderten praktiziert, feste Figuren sind einstudiert. Auf Aruba jedoch wird das ABC des Yoga neu buchstabiert: "Yogis" hängen hier kopfüber von Bäumen oder balancieren auf Surfbrettern. Maria Pucci hat Antigravity-Yoga etabliert und hängt mit ihren Kursteilnehmerinnen verkehrt herum am Strand rum. Ambre van de Berg und ihr Hund Wildling hingegen wollen Yogabegeisterte aufs Wasser locken. Mit dem Vierbeiner auf dem Brett lässt sich der "herabschauende Hund" einfach viel leichter erklären.

Redaktionsleiter/in
Ralf Quibeldey
Produktionsleiter/in
Tim Carlberg

Im Anschluss

Die Britischen Jungferninseln - Karibik, Krone, Krabbenrennen

17.01.2019 21:00 Uhr

Karibische Leichtigkeit gepaart mit englischem Understatement. Die Britischen Jungferninseln gehören zur Gruppe der Kleinen Antillen und sind ein Traum für Lebenskünstler. mehr