Käpt'ns Dinner

Mit Michel Abdollahi und Angelo Kelly

In der Nacht von Freitag auf Samstag, 12. Dezember 2020, 00:00 bis 00:30 Uhr

Michel Abdollahi und Angelo Kelly stehen in einem U-Boot. © NDR/Stefan Mühlenhoff
Zu Gast bei Michel Abdollahi: Angelo Kelly.

"Deutschland muss flexibler werden." Angelo Kelly spricht beim Käpt'ns Dinner auf einem ausrangierten U-Boot im Hamburger Hafen über seine Vorliebe für Homeschooling und die Bedeutung von Schulabschlüssen. Er sagt: "Wir müssen in Deutschland offener sein, es muss mehr danach gehen, was ist dein Talent, was brennt in dir, was kannst du und dass es Leute gibt, die das sehen und sagen, komm, dann studierst du halt."

Michel Abdollahi empfängt den jüngsten Spross der legendären Kelly Family zu einer halben Stunde Talk zwischen Torpedos und Stahl. Es geht um die Lage der Nation und alles, was sonst noch wichtig ist: Warum hat er seine langen Haare früher in Waschräumen von Restaurants gewaschen? Warum besitzt er keine Kreditkarte? Und wie steht er eigentlich zu Verschwörungserzählungen?

Angelo Kelly stand bereits als Kind auf der Bühne und sang mit zwölf Jahren den Megahit "An Angel". Eine normale Schule hat er nie besucht. Mit dem Kelly-Clan war er als Kind und Jugendlicher ständig unterwegs, wohnte zeitweise auf einem Hausboot und in einem alten Doppeldeckerbus.

Heute ist er selbst fünffacher Vater und macht mit seiner eigenen Familie Musik als Angelo Kelly & Family. Wenn er nicht auf der Bühne steht, verbringt er viel Zeit in einer abgelegen Ecke Irlands, wo er ein Haus besitzt.

Bei Michel Abdollahis Käpt'ns Dinner wird es eng und intensiv und persönlich, jenseits aller Politik: keine Kerzen, kein Tischtuch und erst recht keine Zeit für belanglose Plaudereien.

Moderation
Michel Abdollahi
Redaktionsleiter/in
Christoph Bungartz
Produktionsleiter/in
Frederik Keunecke
Redaktion
Christine Gerberding
Autor/in
Nicole Kraut
Stefan Mühlenhoff
Regie
Stefan Mühlenhoff
Kamera
Kim Kruse
Gerd Hogenfeld
Schnitt
Sebastian Harnack

JETZT IM NDR FERNSEHEN

mareTV 21:00 bis 21:45 Uhr