Hamburg Journal 18.00

U3-Sperrung in der City

Montag, 01. Februar 2021, 18:00 bis 18:15 Uhr

Am Montag startet in der City die längste U-Bahn-Sperrung seit Jahrzehnten. Die zentrale U-Bahn-Linie 3 wird in der Hamburger Innenstadt deshalb für längere Zeit nicht befahrbar sein. Die Hochbahn saniert die Strecke zwischen Hauptbahnhof und Baumwall. 14 Monate lang werden die Haltestellen Mönckebergstraße, Rathaus und Rödingsmarkt nicht angefahren. Die Sperrung der U3 in der Innenstadt soll den Planungen zufolge bis Ende März 2022 dauern. Ziel der Hochbahn ist es, so viele Maßnahmen wie möglich zu bündeln, um die lange Betriebsunterbrechung optimal zu nutzen.

Weitere Informationen
Eine Bahn der U-Bahn-Linie 3 fährt zwischen den Haltestellen Rathausmarkt und Rödingsmarkt auf einer Rampe an die Oberfläche. © picture alliance / dpa Foto: Daniel Reinhardt

U3 zwischen Baumwall und Hauptbahnhof lange gesperrt

Die Sperrung dauert insgesamt 14 Monate, Grund sind Sanierungsarbeiten. Schon seit Freitag war ein Teilstück nicht befahrbar. mehr

Produktionsleiter/in
Andy Kaminski
Redaktionsleiter/in
Sabine Rossbach
Redaktion
Thomas Görlitzer
Moderation
Thomas Görlitzer
Nachrichtenmoderation
Jens Riewa

JETZT IM NDR FERNSEHEN

DAS! 05:10 bis 05:55 Uhr