Hamburg Journal 18.00

Dienstag, 15. Februar 2022, 18:00 bis 18:15 Uhr

Um 18 Uhr berichten wir über die aktuellen Verkehrsunfallzahlen. Trotz der Corona-Pandemie ist die Zahl der Verkehrsunfälle in Hamburg im vergangenen Jahr leicht gestiegen - auf 59.427 nach 58.140 im Vorjahr. Damit lag die Gesamtzahl aber immer noch rund 14 Prozent unter den fast 69.000 registrierten Unfällen des Jahres 2019, teilte Hamburgs Innensenator Andy Grote (SPD) am Dienstag bei der Vorstellung der Verkehrssicherheitsbilanz für das Jahr 2021 mit. Zugenommen haben im vergangenen Jahr vor allem Unfälle mit Kleinlastwagen und E-Scootern. In knapp 90 Prozent der Fälle entstanden lediglich Sachschäden. Bei 6797 Verkehrsunfällen verunglückten 8.153 Personen und damit 249 mehr als 2020, aber immer noch 1.142 weniger als 2019.

Außerdem ist Franziska Zollweg im Interview. Sie ist Leiterin des Sturmflutprojektes der Bundeskanzler-Helmut-Schmidt-Stiftung. Franziska Zollweg berichtet darüber, welche Rolle die Flut auch heute noch in der Hamburger Geschichte hat und wie sie die Erinnerung daran, mit ihrem neuen Projekt per Twitter-Kurznachrichtendienst wach halten will.

Und dann kümmern wir uns noch um die Currywurst: Woher kommt die Currywurst? Wer macht die beste? Mit Darm oder ohne? Und was gehört sonst noch so rein in die Phosphatrakete? Wir sind dem Geheimnis der Currywurst auf der Spur - in der Kultbude bei Schorsch, dem Edelladen Edelcurry und Uwe Timm, den Entdecker der Currywurst treffen wir auch.

Weitere Informationen
Blick auf ein Rettungsfahrzeug und Schlauchboote in der überfluteten Veringstraße in Hamburg-Wilhelmsburg nach der Sturmflut 1962. © NDR Foto: Karl-Heinz Pump

Sturmflut 1962 - Land unter in Hamburg

Vom 16. auf den 17. Februar 1962 wütet in Hamburg eine schwere Sturmflut. Deiche brechen, 315 Menschen sterben. Ein Dossier. mehr

Produktionsleiter/in
Andy Kaminski
Redaktionsleiter/in
Sabine Rossbach
Redaktion
Arne Siebert
Moderation
Christian Buhk
Nachrichtenmoderation
Carl-Georg Salzwedel

JETZT IM NDR FERNSEHEN

DAS! 18:45 bis 19:30 Uhr