Hamburg Journal 18.00

Freitag, 12. November 2021, 18:00 bis 18:15 Uhr

Weihnachten: Probleme bei Spielzeuggeschenken

Noch sind es gut sechs Wochen hin bis Weihnachten. Doch der ein oder andere Wunschzettel ist bereits geschrieben. Schon jetzt zeichnet sich aber ab, dass das ein oder andere Geschenk nicht rechtzeitig den Weg unter den Baum findet. Besonders im elektronischen Spielzeugbereich haben die Geschäfte Probleme. Hier zeichnet der Chipmangel und der Containerstau in asiatischen Häfen bereits ein düsteres Bild ergibt der Besuch in einem Eimsbütteler Spielwarenmekka.

ARD-Themenwoche: Stadt oder Land – oder beides? Ein Porträt

Hartmut Gerbsch ist Fotograf und lebt seit den 1980er-Jahren in der Hamburger Altstadt. Er hat miterlebt, wie sich die Stadt rund um ihn herum verändert hat und es teilweise auch dokumentiert. Er engagiert sich einer Nachbarschaftsinitiative, die bessere Lebensbedingungen in der Stadt möglich machen soll, zum Beispiel mit mehr Grün und sinkenden Mieten. Obwohl er sich von der Stadt nicht trennen kann, hat er zusammen mit seiner Frau ein Haus im Grünen in der Nähe von Lübeck gekauft. Wohnen will er dort noch nicht, zu groß die Liebe zu seinem Viertel, in dem er seit mehr als 35 Jahren wohnt. Trotzdem ist der Verkehr einer der Hauptgründe für seine Zweifel an einer lebenswerten Zukunft in der Stadt. Stadt - Land - Wandel: Er verbindet die Liebe zur sich ständig wandelnden Stadt und zu einer ländlichen Zukunft.

Methfesselstraße 80 muss bleiben

Der letzte Mieter in der Methfesselstraße 80. Wir haben zu wenig Wohnraum und Abreißen und neu bauen schadet unserer Ökobilanz. Mitten in Hamburg Eimsbüttel steht ein Altbau seit 126 Jahren. Die letzten Sanierungsarbeiten wurden Anfang der 2000 vom Vermieter vorgenommen, seitdem ist wenig geschehen. 2019 wurde das Haus verkauft. Die neuen Eigentümer sprachen anfangs von Modernisierung, jetzt lassen sie das Haus verfallen. Es lohnt sich einfach bei den rasant steigenden Immobilienpreisen in Hamburg! Allerdings: Ein Mieter will nicht weichen, das stört anscheinend! Markus Kienast kämpft um seine Wohnung. Was er alles erlebt: Freitagabend um 18:00 im NDR Fernsehen.

 

Produktionsleiter/in
Andy Kaminski
Redaktionsleiter/in
Sabine Rossbach
Redaktion
Dirk Külper
Moderation
Eva Tanski
Nachrichtenmoderation
Merlin van Rissenbeck

JETZT IM NDR FERNSEHEN

3nach9 02:45 bis 05:10 Uhr