Hamburg Journal 18.00

Dienstag, 13. Juli 2021, 18:00 bis 18:15 Uhr

Reaktionen auf Abschaffung "Schwarzfahren"

Darf man "Schwarzfahren" sagen - oder ist das etwa rassistisch? Der Hamburger Verkehrsverbund will nirgendwo anecken und verzichtet jetzt auf den Begriff. Eine lebhafte Debatte wurde dadurch ausgelöst. Schwarzfahren habe doch nichts mit Schwarzafrika zu tun. Dürfe man nun noch Schwarzarbeiter oder Schwarzbrot sagen? Das sagen die einen. Hamburgs Verkehrsverbund meint, Menschen hätten sich daran gestoßen, deswegen die sprachliche Veränderung. Dazu kommt der Sprecher des HVV ins Hamburg-Journal-Studio.

Produktionsleiter/in
Andy Kaminski
Redaktionsleiter/in
Sabine Rossbach
Redaktion
Thomas Görlitzer
Moderation
Thomas Görlitzer
Nachrichtenmoderation
Carl-Georg Salzwedel