Hamburg Journal

Samstag, 17. April 2021, 19:30 bis 20:00 Uhr
Sonntag, 18. April 2021, 04:15 bis 04:45 Uhr
Sonntag, 18. April 2021, 09:30 bis 10:00 Uhr

Reportage: Neubau der A1

Die 55-stündige Vollsperrung ist der Schlusspunkt eines jahrelangen Neubaus. Die Doppelbrücke von 1956 für die Bergedorfer Straße über der A1 hat Betonkrebs. Sie zerbröselt, die innen liegenden Stahlbänder verrosten. Da bleibt nur der Neubau. Eine Hälfte ist lange fertig, die zweite wird an diesem Wochenende eingebaut. Schwere Autokräne hängen 14 Brückenteile ein, die jeweils gut 30 Tonnen wiegen. Die Autobahngesellschaft Nord rät von Autofahrten ab, befürchtet aber keine Großstaus. Beherbergungsverbote in Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern und mäßige Wettervorhersagen ergeben nicht viele Gründe, die A1 gen Ostsee zu befahren.

Pette-Institut kriegt neuen Namen

Das Heinrich-Pette-Institut, Leibniz-Institut für Experimentelle Virologie (HPI) hat sich dafür entschieden, den Namen "Heinrich Pette" in Zukunft nicht mehr zu tragen. Hintergrund sind zwei von dem Institut in Auftrag gegebene Gutachten, die sich mit der Rolle des Gründungsdirektors Prof. Dr. Heinrich Wilhelm Pette (1887-1964) im Zuge des Nationalsozialismus auseinandersetzen. Demnach war Pette als Facharzt für Neurologie als Gutachter an so genannten Erbgesundheitsverfahren im Sinne des NS-Gesetzes zur Verhinderung erbkranken Nachwuchses beteiligt und sprach sich in diesem Rahmen für die Sterilisierung von Personen aus.

Weitere Informationen
Der Schriftzug "Heinrich-Pette-Institut" ist über einem Eingang zum Institut zu sehen. © picture alliance/dpa Foto: Christian Charisius

Heinrich-Pette-Institut wird umbenannt

Der Namensgeber für das Hamburger Virologie-Institut war Mitglied in der NSDAP und wusste von Euthanasie-Verbrechen. mehr

Enchrochat - das Netzwerk des Bösen

Enchrochat - das ist so etwas wie WhatsApp für Verbrecher: Drogenhandel, Waffen-Deals, Auftragsmorde. All dies wurde über Enchrochat abgewickelt. Bis Ermittler vor mehreren Monaten das stark verschlüsselte Netzwerk knackten. Seitdem laufen europaweit Ermittlungen. Auch bei der Hamburger Staatsanwaltschaft wurde in zwischen Dutzende Verfahren eingeleitet.

Weitere Themen:

- SOS für Azubis
- Olympiakandidaten impfen?
- Special-Olympics

Produktionsleiter/in
Andy Kaminski
Redaktionsleiter/in
Sabine Rossbach
Redaktion
Christian Ahlers
Jan Frenzel
Moderation
Julia-Niharika Sen
Nachrichtenmoderation
Jens Riewa