Hamburg Journal

Mittwoch, 24. März 2021, 19:30 bis 20:00 Uhr
Donnerstag, 25. März 2021, 09:30 bis 10:00 Uhr

Osterruhe gekippt

Gerade beschlossen - schon ist sie wieder gekippt: Die sogenannte Osterruhe. Entschieden hat das Bundeskanzlerin Angela Merkel. Das haben mehrere Teilnehmende der spontan einberufenen Bund-Länder-Runde dem ARD Hauptstadtstudio bestätigt. Am Dienstag in den frühen Morgenstunden hatten Bund und Länder noch einen fünftägigen Lockdown über die Ostertage beschlossen.

Weitere Informationen
Hamburgs Bürgermeister Peter Tschentscher spricht im Rathaus. © dpa-Bildfunk

Osterruhe gekippt: Tschentscher bedauert Fehler

Der Bürgermeister ruft die Hamburgerinnen und Hamburger jetzt zu einer freiwilligen Osterruhe auf. mehr

Ein Virus schwebt vor einer Menschenmenge (Fotomontage) © panthermedia, fotolia Foto: Christian Müller

Coronavirus in Hamburg: Nachrichten und Hintergründe

Wie geht es Hamburg mit der Corona-Pandemie? Hier finden Sie die aktuellen Zahlen, Nachrichten, Videos und Hintergründe. mehr

Vor 25 Jahren: Jan Philipp Reemtsma wird entführt

Es ist kurz nach der Tagesschau, als Jan Philipp Reemtsma am 25. März 1996 sein Arbeitshaus am Elbhang in Blankenese verlässt, um durch den großen Park in sein Wohnhaus zu gehen. Plötzlich wird er nach hinten gerissen, geknebelt und verschleppt. Die Entführer hinterlassen einen Brief, der mit einer Handgranate beschwert ist. Damit beginnt eine der spektakulärsten Entführungen der deutschen Kriminalgeschichte. Nach 33 Tagen wird der Konzernerbe und Wissenschaftler nach Zahlung von 30 Mio. DM Lösegeld freigelassen. Die Jagd nach den Tätern entwickelt sich zu einem jahrelangen Katz- und Maus-Spiel, bis der Drahtzieher Thomas Drach in Argentinien gefasst wird. Das Landesfunkhaus Hamburg mit einem trimedialen Projekt über den spektakulären Fall.

Weitere Informationen
Das von der Polizei geblendete Polaroid-Foto zeigt am 26.03.1996 Jan Philipp Reemtsma bei seinen Entführern mit einer Ausgabe der Bild-Zeitung vom 26. März 1996. © dpa-Bildfunk Foto: Polizei

Die Entführung von Jan Philipp Reemtsma

Vor 25 Jahren wurde Jan Philipp Reemtsma entführt. Mit Sondersendungen und einer Multimedia-Dokumentation blickt der NDR zurück ins Jahr 1996. mehr

Der Dackel - eine der beliebtesten Hunderassen

Sechs Welpen toben zurzeit durch die Küche von Ellen Hönicke-Lunau. Der G-Wurf hält nicht nur Hundemutter Erle auf Trab. Auch die Hobby Züchterin beschäftigen die Welpen ständig. Einerseits, weil sie den Tieren viel vom Umgang mit Menschen beibringen möchte und andererseits, weil sich so viele Menschen bei ihr melden, die gerne einen kleinen Dackel hätten. So oft wie in diesem Jahr hat das Telefon noch nie geklingelt. Seitdem viele ihre Zeit im Homeoffice verbringen und Urlaube gestrichen sind, wollen sie einen Hund. Die Auswahl der Hundeeltern ist dadurch deutlich anstrengender geworden, denn Ellen Hönicke-Lunau prüft genau, wer einen Welpen bekommt. Ein Besuch bei den Dackel-Welpen und der Züchterin.

Weitere Themen:

- Bürgerschaft und erneute Telefonschalte mit den Ministerpräsidentinnen
und Ministerpräsidenten
- Der beste Gin der Welt kommt aus Poppenbüttel
- Nachbericht Basketball: Hamburg Towers gegen Alba Berlin

Produktionsleiter/in
Andy Kaminski
Redaktionsleiter/in
Sabine Rossbach
Redaktion
Heidi von Stein
Arne Siebert
Moderation
Jens Riewa
Nachrichtenmoderation
Merlin van Rissenbeck