Hamburg Journal

Montag, 15. März 2021, 19:30 bis 20:00 Uhr
Dienstag, 16. März 2021, 04:15 bis 04:45 Uhr
Dienstag, 16. März 2021, 09:30 bis 10:00 Uhr

Für Vorerkrankte: Impfstart in den Arztpraxen

Auch wenn es insgesamt sehr langsam voran geht, kommt gefühlt allmählich Bewegung in die Sache: Die Sozialbehörde hat angekündigt, dass nun Arztpraxen erste Gruppen von Patientinnen und Patienten für Impftermine einladen. Es geht dabei vor allem um Menschen mit schweren Vorerkrankungen unter 80 Jahren wie Krebs, Nierenschwäche oder COPD. Geimpft werden soll bei 27 Fachinternisten und Fachinternistinnen, in Dialyse-Zentren und onkologischen Schwerpunktpraxen. Auch die Zweitimpfung soll dort sichergestellt werden. Gleichzeitig wurde jetzt bekannt: Weitere Termine für Menschen unter 80 Jahren wird es vorerst nicht geben, da zugesagte Impfstoff-Lieferungen nach Hamburg ausfallen und sich verspäten.

Weitere Informationen
Detailaufnahme einer Spritze © Colourbox Foto: Skrypko levgen

Hamburg stoppt Impfterminvergabe für unter 80-Jährige

Stockender Nachschub beim AstraZeneca-Impfstoff: Die Impfterminvergabe für unter 80-Jährige in Hamburg ist vorerst gestoppt. mehr

Ein Virus schwebt vor einer Menschenmenge (Fotomontage) © panthermedia, fotolia Foto: Christian Müller

Coronavirus in Hamburg: Nachrichten und Hintergründe

Wie geht es Hamburg mit der Corona-Pandemie? Hier finden Sie die aktuellen Zahlen, Nachrichten, Videos und Hintergründe. mehr

Erster Schultag unter neuen Bedingungen

Ein Moment, auf den viele Schülerinnen und Schüler, aber auch viele Eltern, sehnsüchtig gewartet haben. Montag ist nicht nur das Ende der Märzferien, sondern auch der erste richtig Schultag seit langer Zeit. Das heißt: Kinder an der Grundschule sowie viele Abschlussklassen kehren in die Schulen zurück. Aber nicht täglich, sondern im Wechselunterricht. Corona-konform, doch mit vielen Unsicherheiten und Risiken behaftet. Die Öffnung der Schulen bleibt ein hochsensibles Thema in der Schul- und Kitastadt Hamburg. Auch in den Kindertagesstätten wird die Betreuung ausgeweitet. Das Hamburg Journal zeigt, wie der erste Tag nach den Ferien für Kinder, Jugendliche, Lehrkräfte und Eltern gelaufen ist.

Weitere Informationen
Schulkind trägt Maske

So läuft der Schulstart in Hamburg nach den Ferien

Trotz steigender Corona-Inzidenz sind viele Kinder und Jugendliche in Hamburg in die Schulen und Kitas zurückgekehrt. mehr

Zwölfte Deutsche Klimatagung: Was macht Corona?

Lockdown, weniger Flüge und auch weniger Verkehr auf den Straßen: Auf den ersten Blick scheint es, dass die Corona-Pandemie positive Auswirkungen auf das Klima hat. So schätzen Experten und Expertinnen, dass 2020 durch das weltweite Zurückfahren der Emissionen der Ausstoß von CO2 um vier bis acht Prozent zurückgegangen ist. Doch auf die Konzentration von Treibhausgasen in der Atmosphäre hat das bislang keinen spürbaren Effekt, meldete die UN-Wetterorganisation WMO kürzlich. Die Corona-Delle also nur ein kleines Zwischenhoch am düsteren Klimahorizont? Über diese und andere Fragen diskutieren von Montag an drei Tage lang Experten und Expertinnen auf der zwölften Deutschen Klimatagung in Hamburg. Im Studio: Prof. Hans von Storch vom Meteorologischen Institut der Universität Hamburg.

Weitere Informationen
Rauchende Schornsteine verteilen sich auf einem skizzierten Umriss von Norddeutschland. © NDR

Hamburg: Experten beraten über Folgen des Klimawandels

Bei der Deutschen Klimatagung in Hamburg geht es auch um die Auswirkungen des Lockdowns auf den Klimawandel. mehr

Weitere Themen:

- Die Museen sind wieder auf: Wo gibt es was zu sehen?
- Kitas mit Einschränkungen geöffnet
- "Hamburg morgen": Strom mit Hilfe von Ebbe und Flut

Produktionsleiter/in
Andy Kaminski
Redaktionsleiter/in
Sabine Rossbach
Redaktion
Kai-Ove Kessler
Silke Schmidt
Moderation
Julia-Niharika Sen
Nachrichtenmoderation
Carl-Georg Salzwedel