Hamburg Journal

Montag, 21. Dezember 2020, 19:30 bis 20:00 Uhr
Dienstag, 22. Dezember 2020, 04:15 bis 04:45 Uhr
Dienstag, 22. Dezember 2020, 09:30 bis 10:00 Uhr

Grenzen dicht Richtung Großbritannien

Das in Großbritannien aufgetretene offenbar hochansteckende mutierte Coronavirus hat Auswirkungen auf den Verkehr. Alle Flüge sind gestrichen. Frankreich und andere EU-Staaten haben wegen der raschen Ausbreitung der neuen Corona-Variante die Grenzen zum Vereinigten Königreich geschlossen. Der Eurotunnel für den Reise- und Güterverkehr ist derzeit geschlossen. Gleiches gilt für die Fährhäfen. Damit können Lastwagen nicht mehr über den Ärmelkanal setzen. Auch Hamburger Spediteure sind betroffen. Die Sperrungen treffen das Brexit-geplagte Gewerbe zusätzlich. Die Deutsche Post DHL nimmt wegen der unterbrochenen Verkehrswege ebenfalls keine Paketsendungen nach Großbritannien und Irland mehr an. 

Weitere Informationen
Stopp für Passagierflüge von Großbritannien nach Deutschland, Passagiere werden auf Corona getestet. © imago Foto: Sebastian Peters

Flugpassagiere aus Großbritannien positiv auf Corona getestet

Drei Maschinen aus Großbritannien waren kurz vor dem Flugstopp noch in Hamburg gelandet. Die Passagiere wurden untersucht. mehr

Ein Virus schwebt vor einer Menschenmenge (Fotomontage) © panthermedia, fotolia Foto: Christian Müller

Coronavirus in Hamburg: Nachrichten und Hintergründe

Wie geht es Hamburg mit der Corona-Pandemie? Hier finden Sie die aktuellen Zahlen, Nachrichten, Videos und Hintergründe. mehr

Fußball Nachbericht: FC St. Pauli

St. Pauli nach Düsseldorf - letztes Spiel des Jahres. Und so hatten sich die Kiezkicker ihren Jahresabschluss sicherlich nicht vorgestellt. Mit null zu drei Zuhause im Millerntorstadion verloren. In der aktuellen Situation wäre ein Sieg zum Abschluss besonders wichtig gewesen. Nun hängt das Team von Trainer Timo Schultz unten in der Tabelle fest. Vorletzter und zum rettenden Ufer sind es nun schon vier Punkte Rückstand. Es muss etwas geschehen in der Winterpause. Eigentlich würde in allen Mannschaftsteilen Verstärkung benötigt. Was macht der Trainer nun? Das Hamburg mit Timo Schultz über seine Pläne und dem Rückhalt im Verein.

Weitere Informationen
St Paulis Daniel-Kofi Kyereh vor den jubelnden Düsseldorfern. © WITTERS Foto: Valeria Witters

0:3 gegen Fortuna - St. Pauli überwintert auf Abstiegsplatz

Seit nun zehn Spielen wartet St. Pauli auf einen Sieg in der Zweiten Liga. Gegen Düsseldorf führten wieder einfache Fehler zu Gegentoren. mehr

Vom Partykönig zum Busfahrer

Dirk Rodney Greie ist neuerdings Busfahrer. Vor einem halben Jahr hat er die Ausbildung erfolgreich beendet. Mit 50. Hinter dem Lenkrad sitzt aber nicht nur Dirk Rodney, sondern auch Vollker Racho - sein alter Ego. Vollker Racho war bis vor einem halben Jahr Dirk Rodneys ganzes Leben. Entertainer und Sänger, immer unterwegs zwischen Palma, Ibiza, Ischgl und den Karnevalshochburgen. Dann kam 2020 und der Wunsch nach mehr Sicherheit. Zusammen mit der Frage, ob das noch der richtige Job ist. Auch in Zeiten von Corona. Das Hamburg Journal begleitet Dirk Rodney in seinem Alltag nach der Vollbremsung. Blinker statt Discolicht, Fahrscheine statt Telefonnummern. Wie geht er mit der neuen Normalität um - der vermeintlichen Langeweile. Das Ankommen war eine Herausforderung, aber auch Ursprung vieler Ideen. Und so geht es nach der Schicht ins Tonstudio und es übernimmt wieder Vollker Racho.

Weitere Informationen
Rodney Greie sitzt am Lenkrad eines Linienbusses. © NDR Foto: Screenshot

Folgen der Corona-Pandemie: Vom Entertainer zum Busfahrer

Drei Jahrzehnte stand Rodney Greie als Vollker Racho auf der Bühne. Sein größer Hit: "Das rote Pferd". Dann kam Corona. mehr

Weitere Themen

- Pflegesituation Krankhäuser
- Adventskalender
- Corona-Kontrolle an den Festtagen - Interview mit Sprecherin der Hamburger Polizei

Produktionsleiter/in
Andy Kaminski
Redaktionsleiter/in
Sabine Rossbach
Redaktion
Heidi von Stein
Arne Siebert
Moderation
Julia-Niharika Sen
Nachrichtenmoderation
Jens Riewa

JETZT IM NDR FERNSEHEN

Rote Rosen 07:20 bis 08:10 Uhr