Hamburg Journal

Freitag, 11. Dezember 2020, 19:30 bis 20:00 Uhr
Samstag, 12. Dezember 2020, 04:15 bis 04:45 Uhr
Samstag, 12. Dezember 2020, 09:30 bis 10:00 Uhr

FFP2-Masken: Klappt der Verteilungsplan?

FFP2-Masken für alle über 60, das hat Bundesgesundheitsminister Jens Spahn versprochen. Doch für die Apotheken in Hamburg bedeutet das gerade eine große Herausforderung. Allein in Hamburg gibt es nach Schätzungen der Apothekerkammer 640.000 Menschen, die sich die Profi-Masken zum Schutz vor Corona aus den Apotheken abholen dürfen. Drei Stück pro Monat. Das macht knapp zwei Millionen Masken allein in diesem Monat. Ob sie diese riesigen Mengen überhaupt so schnell bestellen können, ist noch unklar, sagt Apothekerkammer-Präsident Kai-Peter Siemsen im Gespräch mit NDR 90,3. Dazu kommen zwei weitere Probleme. Erstens: Seitdem die Pläne von Jens Spahn bekannt sind, steigen die Preise für die FFP2-Masken. Und zweitens: Niemand kann kontrollieren, ob jemand von Apotheke zu Apotheke geht und sich mehr als seine drei Masken holt.

Weitere Informationen
Aufkleber"Masken - FFP2 - OP" im Schaufenster einer Apotheke in der Innenstadt. © dpa-Bildfunk Foto: Hauke-Christian Dittrich/dpa

FFP2-Masken-Abgabe wird Stresstest für Hamburger Apotheken

Frühestens ab Dienstag soll es die von der Bundesregierung versprochenen Masken in den Apotheken geben. mehr

"Hand in Hand"-Spendentag: Am Spendentelefon von NDR 90,3 und Hamburg Journal

Der NDR sammelt im Rahmen seiner Benefizaktion "Hand in Hand für Norddeutschland" auch in diesem Jahr Spenden für einen guten Zweck. In Zusammenarbeit mit dem Diakonischen Werk und der Caritas geht es diesmal um die Corona-Hilfe für den Norden. Freitag ist der Höhepunkt der NDR-Benefizaktion: der große Spendentag. Zahlreiche Prominente wie Sky du Mont oder Cornelia Poletto sitzen am Spendentelefon.

Weitere Informationen
Der Schauspieler Sky du Mont am 11.12.2020 beim Spendentag der Aktion Hand in Hand für Norddeutschland. © NDR Foto: Marco Peter

"Hand in Hand": Danke für mehr als 3,48 Millionen Euro!

NDR-Moderatoren, Moderatorinnen und Promis haben bei "Hand in Hand für Norddeutschland" in Hamburg Ihre Spenden entgegengenommen. Mehr als 3,48 Millionen Euro kamen zusammen. Sie können auch weiterhin spenden. mehr

Landesfunkhausdirektorin Sabine Rossbach und NDR Intendant Joachim Knuth halten einen symbolischen Scheck in den Händen. © NDR Foto: Marco Peter

"Hand in Hand" bei NDR 90,3 und Hamburg Journal

Reportagen, Hintergrundberichte, Talks und viele Aktionen bei NDR 90,3 und im Hamburg Journal zugunsten der NDR Benefizaktion "Hand in Hand" für die Corona-Hilfe im Norden. mehr

Exoten in Not: Zirkus Terratopia in Bergedorf gestrandet

Mit seinem Terratopia war Ricardo Köllner seit sieben Jahren in Deutschland unterwegs. Er stammt aus einer alten Zirkusfamilie und bietet mit Brillenkaiman Gustav, Steppenwaran Gino und 65 Vogelspinnen eine ganz besondere Schau, indem er die Tiere, vor denen sich so viele gruseln, mit launig vorgetragenen Informationen seinem Publikum nahebringt. Doch damit ist es seit etlichen Monaten vorbei. Der Familienbetrieb ist mit seiner Tierschau in Bergedorf gestrandet. Die Rücklagen sind aufgebraucht, die Tiere weiterhin hungrig, an Auftritte ist nicht zu denken und bei den Hilfsprogrammen fallen sie durch alle Raster und brauchen dringend Hilfe.

Weitere Themen:

- Verkabelt: Symphoniker Hamburg nehmen eine CD auf
- Dove-Elbe: Nun doch keine Anbindung
- Innensenator: Polizei und Feuerwehr eher impfen

Produktionsleiter/in
Andy Kaminski
Redaktionsleiter/in
Sabine Rossbach
Redaktion
Kai-Ove Kessler
Clarissa Ahlers-Herzog
Moderation
Julia-Niharika Sen
Nachrichtenmoderation
Carl-Georg Salzwedel

JETZT IM NDR FERNSEHEN

Film im NDR 22:00 bis 23:30 Uhr