Hamburg Journal

Sonntag, 15. November 2020, 19:30 bis 20:00 Uhr

TV-Premiere: Roman-Verfilmung "Altes Land" mit Iris Berben

Die Dreharbeiten zu "Altes Land" in Hamburg und Umgebung sind 2019 gerade abgeschlossen, als wir Iris Berben zum Interview treffen - eigentlich in anderer Sache, doch auf dem Balkon des Elysée-Hotels kommt die Schauspielerin ins Schwärmen, als sie von ihrer Rolle in der Bestseller-Verfilmung erzählt: Vera ist einst als Kriegsflüchtling in den Norden gekommen und gemeinsam mit ihrer Mutter auf einem Hof im Alten Land gestrandet - den sie nie wieder verlassen hat. Gedreht an malerischen Originalschauplätzen vor den Toren der Stadt erzählt "Altes Land" in zweimal 90 Minuten von drei Frauenschicksalen über drei Generationen - Zutaten, die schon aus Dörte Hansens Romanvorlage einen Bestseller gemacht haben. Die Autorin hat sich zurückgezogen- nicht mal wegen Corona, sondern weil sie zu Hause in Husum an ihrem neuen Buch arbeitet. Zur Verfilmung von "Altes Land" fürs ZDF sagt sie, es sei vor allem eine "Übung im Loslassen" gewesen, die Inszenierung ihrer Geschichte abzugeben.

Hamburg damals: 40 Jahre Eröffnung des Hanseviertels

Das Hanseviertel ist bis heute eines der beliebtesten Einkaufsviertel Hamburgs. Zum 40. Jubiläum blickt "Hamburg damals" auf die Geschichte des Baus zurück. Eröffnet am 14.11.1980 wurde das Gebäude mit 45.000 Quadratmetern schnell bei vielen zu einer der ersten Adressen für Einkaufen, Parken und Wohnen, auch weil es sich architektonisch an der Backsteintradition Hamburgs orientiert. Der Architekten Volkwin Marg erzählt über die Ziele und Herausforderungen des Mammutprojekts, zeigt bisher noch nie veröffentlichte Bilder über den Bau und die Anekdoten dahinter, wie den Schriftzug "Polen", den polnische Handwerker in die Fassade setzten, aber auch die Abrisspläne und die Rettung durch den Denkmalschutz.

Weitere Informationen
Schriftzug "Hamburg damals" auf einer schwarz-weiß Luftaufnahme vom Jungfernstieg.

Hamburg damals

Jeden Sonntag blickt das Hamburg Journal in die Vergangenheit. Viel Spaß beim Eintauchen in vergangene Zeiten! mehr

Sängerin Annama - Eine Frau auf dem Sprung

Selbstbewusst, ausdruckstark, Hamburgerin. Anna Maria Nemetz oder einfach kurz Annama. Unter diesem Namen veröffentlichte das nebenberufliche Model mit dem tollen, wie tiefen Timbre ihre erste Platte. Nun steht sie kurz vor dem Durchbruch im Musikgeschäft. Als "Patti Smith aus Hamburg" machte sie schon in zahlreichen Videos auf sich aufmerksam - wie zum Beispiel in "Zeig mir wie Liebe geht", "Jung"“. Das Video zu ihrer Debütsingle "Rockstar" hat sie übrigens komplett und bei laufendem Betreib in der Kiez-Kneipe "Goldener Handschuh" gedreht.

Weitere Themen:

- Virtuelle Weihnachtsfeier
- Volkstrauertag in Hamburg
- Halbzeitbilanz Teil-Lockdown: Interview mit Sozialsenatorin Melanie Leonhard

Produktionsleiter/in
Andy Kaminski
Redaktionsleiter/in
Sabine Rossbach
Redaktion
Clarissa Ahlers-Herzog
Dirk Külper
Moderation
Julia-Niharika Sen
Nachrichtenmoderation
Carl-Georg Salzwedel

JETZT IM NDR FERNSEHEN

Hamburg Journal 18.00 18:00 bis 18:15 Uhr
Nordmagazin - Land und Leute 18:00 bis 18:15 Uhr
Schleswig-Holstein 18:00 18:00 bis 18:15 Uhr
Niedersachsen 18.00 18:00 bis 18:15 Uhr