Hamburg Journal

Samstag, 31. Oktober 2020, 19:30 bis 20:00 Uhr
Sonntag, 01. November 2020, 04:15 bis 04:45 Uhr
Sonntag, 01. November 2020, 09:30 bis 10:00 Uhr

Jubiläumskonzert: 75 Jahre NDR Elbphilharmonie Orchester

Das NDR Elbphilharmonie Orchester feiert am 30. Oktober seinen 75. Geburtstag in der Elbphilharmonie. Gespielt wird dasselbe Programm wie beim Gründungskonzert des damaligen Sinfonieorchesters des Nordwestdeutschen Rundfunks: Beethovens, Brahms und Tschaikowsky. Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat seine Teilnahme (wegen Corona) abgesagt, wird aber mit einem Grußwort zugeschaltet. Kultursenator Carsten Brosda sowie Intendant Joachim Knuth werden auch auf der Bühne mit "Geburtstagsreden" erwartet.

Weitere Informationen
Screenshot: Elbphilharmonie mit Lichtsstrahlen und Farbeffekt © NDR

Dossier: 75 Jahre NDR Elbphilharmonie Orchester

Aus der Geschichte in die Gegenwart: Das NDR EO feiert sein 75. Jubiläum mit Festkonzerten und Konzertmitschnitten. mehr

Mit der Katzenfängerin auf Tour

In Hamburg leben sehr viele verwilderte Katzen. Um die unkontrollierte Vermehrung zu verhindern und vor allem um deren Elend zu lindern, gibt es Frau Freytag. Die fängt dienstlich Katzen. Denn sie ist für die Kastration der verwilderten Katzen in Hamburg zuständig. Dafür hat Frau Freytag vom Tierschutzverein viele Methoden. Sobald sie eine eingefangen hat, bringt sie sie zur Kastration und lässt sie wieder frei. Jede Katze, die kastriert wurde, erkennt Frau Freytag schon von Weitem. Die Katzen werden nämlich nach dem Eingriff markiert. Ein Schlitz im Ohr zeigt an, dass das Tier schon in Behandlung war und sich eben nicht mehr unkontrolliert vermehren kann.

Verleihung Götz George Preis in Hamburg

Am 30. Oktober wird der Götz George Preis in Hamburg vergeben. Bei dieser Auszeichnung geht es nicht um den Nachwuchs sondern um die, charmant gesagt, ältere Generation der Akteure. Ihre Leistung zu würdigen, sie wieder in das Blickfeld der Öffentlichkeit zu rücken - durchaus im Hinblick auf neue Engagements und sie zudem noch finanziell zu beglücken, darum geht es der Stiftung um die Götz George-Witwe Marika George. Nach Karin Baal und Margit Carstensen ist es in diesem Jahr ein Hamburger Schauspieler, der derart geehrt wird. Die launige Laudatio wird Ex-Thalia-Intendant Jürgen Flimm bei Paolino auf der Alster halten. Der Schauspieler mitsamt seiner ganzen ebenfalls kamera- und bühnenerprobten Familie wird im Kreise bedeutender Zeitgenossen den Preis entgegen nehmen.

Weitere Themen:

- Letztes Wochenende vor dem Teil-Lockdown
- Fußball Nachbericht: HSV gegen St. Pauli
- Mozarts Requiem als Konzert-Installation in der St. Johannis Kirche in Harvestehude

Produktionsleiter/in
Andy Kaminski
Redaktionsleiter/in
Sabine Rossbach
Redaktion
Clarissa Ahlers-Herzog
Dirk Külper
Moderation
Julia-Niharika Sen
Nachrichtenmoderation
Carl-Georg Salzwedel