Hamburg Journal

Samstag, 03. Oktober 2020, 19:30 bis 20:00 Uhr
Sonntag, 04. Oktober 2020, 09:30 bis 10:00 Uhr

30 Jahre Deutsche Einheit

Kaum ein Bundesland hat so von der Deutschen Einheit profitiert wie Hamburg. Für die Wirtschaft stand der Weg nach Mittel- und Osteuropa wieder offen. Neue Märkte konnten erschlossen werden. Auch demografisch hat Hamburg von der Ost-West-Wanderung profitiert. Am Abend des 2. Oktober 1990 kamen eine Viertelmillion Menschen auf den Rathausmarkt, um das wiedervereinigte Deutschland zu feiern. Vertreterinnen und Vertreter aus Politik und Wirtschaft blicken zurück auf 30 Jahre Deutsche Einheit.

60 Jahre Lebenshilfe Hamburg

Seit 60 Jahren ist die Lebenshilfe Hamburg da für Menschen mit geistiger Behinderung und ihre Angehörigen - begleitet sie im Alltag, schafft Freiräume und bietet Freizeitmöglichkeiten. Mitglieder der Lebenshilfe zeigen, welche Unterstützung sie vom Verein bekommen und warum er ihnen so viel bedeutet. So wie Victor: Der 17-jährige Berufsschüler hat einen Betreuer - er hilft zu Hause, bei den Hausaufgaben, begleitet ihn beim Bahnfahren und macht Ausflüge mit ihm - ist immer dann Stütze, wenn Victor es nicht alleine schafft. Da sind die "Hockeys": Ein gemischtes Hockeyteam, das jedes Wochenende im Club an der Alster trainiert. Und das unter Anleitung keiner geringeren als der ehemaligen Damen-Bundestrainerin Greta Blunck. Und schließlich wäre da auch "Kusel" - ein Angebot für Geflüchtete Eltern von Kindern mit Behinderung - Für sie geht es um elementare Fragen, etwa wie sie einen Deutschkurs besuchen, wenn sie niemanden haben, der das Kind betreuen kann.

Premiere: Shakespeares "Maß für Maß" am Thalia Theater

Es gilt als eines der sogenannten "Problem-Stücke" des großen englischen Dichters William Shakespeare. Nur bei wenigen Stücken gibt es so viele völlig unterschiedliche Interpretationen, es lässt sich keiner Gattung wirklich zuordnen, ist es positiv oder negativ? Eine Komödie oder eine Tragödie? Daher bietet sich dem jeweiligen Regisseur eine Spielwiese an Möglichkeiten, auf der er sich nach seinem Geschmack austoben kann. Stefan Pucher, der bereits als Regisseur des Jahres ausgezeichnet wurde, inszeniert das Stück nun am Thalia Theater. Premiere ist am 2. Oktober im Thalia Theater.

Weitere Themen:

- Überprüfung der Corona Kontaktlisten
- FC St. Pauli nach Sandhausen
- Ferien-Wetter: Ausblick

Produktionsleiter/in
Andy Kaminski
Redaktionsleiter/in
Sabine Rossbach
Redaktion
Clarissa Ahlers-Herzog
Dörte Kiehnlein
Moderation
Julia-Niharika Sen
Nachrichtenmoderation
Carl-Georg Salzwedel

JETZT IM NDR FERNSEHEN

Die Erbschaft 00:20 bis 01:15 Uhr