Sendedatum: 07.01.2021 22:50 Uhr

Die Sprüche der Woche von Christian Ehring

Sturm auf das Kapitol in Washington

Trump hat persönlich das Drehbuch geliefert für diesen Angriff auf amerikanische Symbole. Vielleicht bekommt er demnächst attraktive Jobangebote. In anderen weltweit operierenden Organisationen wie Al Kaida.

 

Trumps letzten Tage als Präsident der Vereinigten Staaten

Ich frage mich: Was macht der Geisteskranke noch in den letzten Tagen? Mit der Armee Washington abriegeln? Die Sklaverei wieder einführen? Einen Bürgerkrieg ausrufen? Eva Braun und Blondie erschießen?

 

Lockdown-Bewegungsradius

Wenn man in einem Hotspot lebt, ist nur noch ein Bewegungs-Radius von 15 Kilometern erlaubt. Das ist wirklich nicht viel. Aber immerhin, ein Querdenker kann da immer noch komplett bis zu seinem Horizont laufen.

 

Verzweifelt anmutende Maßnahmen-Vorschlage

Der private Bereich wird immer mehr eingeschränkt. Auf der Arbeit geht es im Prinzip weiter wie bisher. Denn wir wissen, Arbeitsplätze, das sind in Deutschland magische Orte, an denen man sich gar nicht anstecken kann.

 

Schüler*innen haben Angst, dass sie ohne Präsenzunterricht benachteiligt sind

Vielleicht wächst eine Generation heran, die es gar nicht anders kennt: Von der Home-Kita übers Homeschooling zum Home-Abi gelangt, und dann im Homeoffice der Home-Rente entgegenfiebert. 

 

Kritik, weil im Moment noch nicht genug Impfstoff da ist

Wir sollten es positiv sehen: Immerhin war nicht Andreas Scheuer zuständig, der hätte für 100 Milliarden Impfdosen eingekauft, nur um dann festzustellen, dass es eigentlich Zahnpasta ist.

 

Sexueller Mißbrauch in der katholischen Kirche

Vor staatlichen Gerichten landen die wenigsten. Justitia hat in der Kirche nun mal nix verloren. Denn die ist eine Frau. Die Katholische Kirche empfindet sich immer noch so sehr als eine moralische Instanz, dass sie sich das Recht auf eine eigene Gerichtsbarkeit herausnimmt.

 

Sprüche aus den vorherigen Wochen:

Nach "Lockdown light" ist jetzt "Lockdown heavy"

Eltern können entscheiden, dass sie ihre Kinder nicht mehr in die Schule schicken. Ich hab mich entschlossen, die Kinder zuhause zu lassen. So sind die Chancen höher, dass sie bis Heiligabend wieder vollständig aufgetaut sind.

 

Dieses Thema im Programm:

extra 3 | 07.01.2021 | 22:50 Uhr