Die Tricks im Online-Handel: Boom mit Schattenseiten

Montag, 17. Mai 2021, 21:00 bis 21:45 Uhr
Dienstag, 18. Mai 2021, 00:45 bis 01:30 Uhr
Mittwoch, 19. Mai 2021, 06:35 bis 07:20 Uhr

Noch schnell ein Geburtstagsgeschenk besorgen, den neuen Fernseher liefern lassen oder auch ein Fahrrad: Immer mehr Leute kaufen im Internet ein. Gerade in Coronazeiten verzeichnet der Onlinehandel satte Zuwächse und Gewinne.

Da wittern so einige Anbieter ein gutes Geschäft und versuchen, mit ausgetüftelten Psycho-Tricks Kasse zu machen. Künstliche Verknappung, schlaue Werbemaschen und vermeintlich attraktive Gewinnspiele sollen die Kundschaft zum schnellen Kauf animieren.

Doch unter vielen seriösen Internethändlern tummeln sich so einige dubiose Onlineshops. Nicht wenige arbeiten mit gefälschten Kundenbewertungen, einem ausgedachten Sortiment oder gleich einem kompletten Fake-Shop, von dem die bestellte und bezahlte Ware bei den Kund*innen niemals ankommt.

Für Verbraucher*innen ist es schwierig bis unmöglich, sich im Dschungel des Angebots zu orientieren. Denn auch gefälschte Onlineseiten wirken mittlerweile professionell und seriös. Hinzu kommen Vergleichsportale, die provisionsgetrieben sind und nicht immer objektiv. Für Kund*innen mitunter ganz schön verwirrend.

Unter der Marktmacht einiger großer Handelsgiganten leiden vor allem kleinere Einzelhändler, die sich Bedingungen und Preise diktieren lassen müssen. Viele können dem Wettbewerbsdruck auf Dauer nicht standhalten.

"Markt"-Moderator Jo Hiller deckt gemeinsam mit Insider*innen und Expert*innen die Schattenseiten und Tricks der Onlinehandelbranche auf.

Produktionsleiter/in
Thomas Schmidtsdorff
Redaktionsleiter/in
Holger Ohmstedt
Dorina Rechter
Redaktion
Florian Bahrdt
Redaktionelle Mitarbeit
Ute Krämer
Moderation
Jo Hiller
Autor/in
Wiebke Neelsen

JETZT IM NDR FERNSEHEN

extra 3 22:50 bis 23:35 Uhr