Die Nordreportage: Hofgeschichten

Widerspenstige Kühe

Freitag, 23. April 2021, 18:15 bis 18:45 Uhr
Samstag, 24. April 2021, 11:30 bis 12:00 Uhr

In Neustrelitz sollen auf dem Hof von Karsten Dudziak die Jungkühe untersucht werden. Dafür müssen die Tiere ins Gatter, doch das wollen sie überhaupt nicht. So versucht der Bauer mit viel Geduld und gutem Zureden, die Kühe von der großen Weide in das kleine Gatter zu bekommen.

Die Ziegen-"Sorgenkinder" sind aus dem Gröbsten raus

Die Ziegen von Sophia Traut und Hiob Schmitt von dem Ziegenhof "Die Zeigerei" in Asendorf. © NDR/Flemming Postproduktion/Saskia Bezzenberger
Die Ziegen von Sophia Traut und Hiob Schmitt von dem Ziegenhof "Die Zeigerei" in Asendorf.

Auf dem Ziegenhof im niedersächsischen Asendorf sind die Ziegenlämmer mittlerweile recht kräftig geworden. Sophia Traut muss jetzt nicht mehr so oft kontrollieren, wie es den Tieren geht. Doch ihre ehemaligen "Sorgenkinder" schaut sie immer noch regelmäßig an.

Die ersten Gartenkräuter werden ausgeliefert

In den Vierlanden sind in der Gärtnerei von Henning Beeken die ersten Gartenkräuter bereit für die Auslieferung. Gemeinsam mit seiner Frau Norma kontrolliert er die Pflanzen, sucht die Schönsten heraus und bringt sie gleich selbst zu seiner Kundschaft.

Auf den Viehweiden müssen tote Vögel eingesammelt werden

Albert Smidt kennt die Unterems noch als idyllischen und kurvigen Fluss. © NDR/MfG-Film
Albert Smidt kennt die Unterems noch als idyllischen und kurvigen Fluss.

Albert Smidt macht im ostfriesischen Bingum eine Kontrollfahrt über seine Viehweiden. Tausende Wildgänse rasten dort jetzt. Allerdings findet er wegen der grassierenden Vogelgrippe auch immer mehr tote Vögel. Die muss er alle einsammeln, damit die Kadaver später nicht mit dem gemähten Heu eingelagert werden. Und dann wird es aufregend: Zwei Störche testen das neue Nest, das er gerade erst aufgestellt hat.

Die Hofgeschichten - Alltag auf Bauernhöfen miterleben

Im Norden gibt es mehr als 50.000 Bauernhöfe - und jeder hat seine eigene Geschichte. Die NDR Reportage-Reihe "Hofgeschichten" erzählt vom bäuerlichen Alltag, von Typen, Tieren und Treckern. Hier wird deutlich, wie die Jahreszeiten die Arbeit bestimmen und sich das Leben auf den Höfen abspielt - Woche für Woche bei Ernte, Tierzucht und Familienleben. Die Geschichten spielen auf großen und kleinen, konventionellen und Bio-Höfen in ganz Norddeutschland.

Leitung der Sendung
Thorsten Hapke
Redaktionsleiter/in
Joachim Grimm
Redaktion
Thomas Kensy
Produktionsleiter/in
Thomas Schmidt