Die Nordreportage: Hofgeschichten

Freitag, 23. Juli 2021, 18:15 bis 18:45 Uhr
Samstag, 24. Juli 2021, 11:30 bis 12:00 Uhr

Unkrauthacken auf dem Acker

Bauer Karsten Dudziak hat in Neustrelitz auf 17 Hektar Zuckerrüben angebaut. Die wachsen prächtig. Lediglich um die Brunnen auf dem Feld herum macht sich das Unkraut breit. Quecke, Weißer Gänsefuß, Hirse und Co. fühlen sich hier wohl. Damit diese unerwünschten Pflanzen nicht in die Höhe schießen, begleiten ihn die beiden Ferienarbeitenden Arne und Tim beim Hack-Einsatz: eine schweißtreibende Aktion.

Ein Maislabyrinth in Schleswig-Holstein

Auf Hof Viehbrook in Schleswig-Holstein arbeitet sich Christian Rahe mit der Handfräse durch ein Maisfeld. Die Pflanzen sind gut gewachsen, jetzt will er für ein Maislabyrinth für Besucher*innen anlegen. Doch leider hat es am Vortag kräftig geregnet und ein Teil der Fläche steht unter Wasser. Da ist sein Kreativgeist gefragt.

Frische Kirschen aus Finkenwerder

Gitta und Jan Stehr vom Obsthof in Finkenwerder sind schon mitten in der Nacht aufgestanden. Ihr Ziel: der Wochenmarkt in Hamburg-Volksdorf. Bereits seit 1967 ist die Familie dort mit einem eigenen Obststand vertreten. Und die Stammkundschaft freut sich jetzt besonders auf die frisch gepflückten Kirschen.

Knusprige Ziegenhaxen aus der Asendorfer Küche

Im niedersächsischen Asendorf gibt es auf dem Ziegenhof leckeres Essen. Ein Koch, der gerade sein Praktikum auf dem Hof macht, verwöhnt die gesamte Hofgemeinschaft. Draußen im Garten bereitet er auf einem Spezialofen knusprige Ziegenhaxen zu.

Von Typen, Tieren und Treckern

Im Norden gibt es mehr als 50.000 Bauernhöfe - und jeder hat seine eigene Geschichte. Von der Bio-Apfelbäuerin im Alten Land bis zum Pferdehof in Ostfriesland erzählt die NDR-Reportage-Reihe "Hofgeschichten" vom bäuerlichen Alltag, von Typen, Tieren und Treckern. Mit den "Hofgeschichten" können die Zuschauerinnen und Zuschauer den Alltag auf fünf verschiedenen Bauernhöfen miterleben. Sie sehen, wie die Jahreszeiten die Arbeit bestimmen, lernen das Leben auf den Höfen von Woche zu Woche besser kennen und begleiten die Landwirte und Landwirtinnen durch Höhen und Tiefen - bei Ernte, Tierzucht und Familienleben. Die Geschichten spielen auf großen, kleinen, konventionellen und Bio-Höfen in ganz Norddeutschland.

Im Norden gibt es zwar noch viele Bauernhöfe. Doch ihre Anzahl ist rückläufig. Wachsen oder weichen? Weiter konventionell arbeiten oder auf Bio umsteigen? In einen Hofladen investieren? Die "Hofgeschichten" dokumentieren diese Veränderungsprozesse und geben ihnen mit der Serie mehr Raum. So ergibt sich beispielhaft ein spannender Blick hinter die Kulissen eines großen norddeutschen und für die Gesellschaft wichtigen Wirtschaftszweiges.

Leitung der Sendung
Thorsten Hapke
Redaktionsleiter/in
Joachim Grimm
Redaktion
Thomas Kensy
Produktionsleiter/in
Thomas Schmidt