Die Nordreportage: Hofgeschichten

Freitag, 11. Dezember 2020, 18:15 bis 18:45 Uhr
Samstag, 12. Dezember 2020, 11:30 bis 12:00 Uhr

Auf dem Hof von Albert Smidt in Ostfriesland ist Hochwasseralarm. Seine Weideflächen liegen vor dem Deich direkt an der Ems. Und wenn die über die Ufer tritt, dann müssen er und seine Töchter schnell handeln. Die Pferde sind schnell in Sicherheit gebracht, doch für die Schafe des Nachbarn beginnt eine dramatische Rettungsaktion.

Verkaufstag auf Hof Eggers

Die Rinder von Bio-Landwirt Henning Beeken leben ganzjährig draußen. Wenn das Gras auf einer Weide abgefressen ist, müssen die Tiere auf eine andere Weide umgetrieben werden. Und das ist nicht ganz ungefährlich, denn der Bulle hat einen Spitznamen, der nicht von ungefähr kommt: "Zorni". © NDR
Die Rinder von Bio-Landwirt Henning Beeken leben ganzjährig draußen. Wenn das Gras auf einer Weide abgefressen ist, müssen die Tiere auf eine andere Weide umgetrieben werden. Und das ist nicht ganz ungefährlich, denn der Bulle hat einen Spitznamen, der nicht von ungefähr kommt: "Zorni".

Bei Henning Beeken auf Hof Eggers in Hamburg-Kirchwerder ist Verkaufstag für sein Biofleisch. Eigentlich ist wegen Corona wenig los, doch an diesem Tag stehen die Leute Schlange auf dem Hof. Seine Frau Norma macht unterdessen in der Küche Tacos nach Hirtenart, ein scharfer Klassiker der mexikanischen Küche.

Wird aus der Milch Käse?

Im niedersächsischen Blumenthal bastelt Selbstversorger Matthias Tamm neue Schilder für den Weidehof. Seine Frau Christiane erntet währenddessen die letzten Kohlköpfe, um aus ihnen Sauerkraut zu machen. Außerdem hat sie in einem alten Kochbuch ein Käserezept entdeckt. Dafür nimmt sie die Milch vom benachbarten Hof und ein Thermometer. Das Geheimnis laut Kochbuch: Die Milch muss genau 29 Grad warm werden.

Ein Hirsch für Hof Viehbrook

Christian Rahe bei seinen schottischen Highland Rindern. © NDR/Kabuja
Christian Rahe bei seinen schottischen Highland Rindern.

Auf dem schleswig-holsteinischen Hof Viehbrook in Rendswühren legt sich Christian Rahe auf die Lauer. Er will für das Weihnachtsgeschäft einen Hirsch erlegen. Der soll später in einer Lohnschlachterei in der Nähe verarbeitet werden. Doch dafür muss er mit der Hilfe seines Vaters das 140 Kilo schwere Tier auf die Ladefläche seines Autos bekommen.

Die Hofgeschichten - Alltag auf Bauernhöfen miterleben

Im Norden gibt es mehr als 50.000 Bauernhöfe - und jeder hat seine eigene Geschichte. Die NDR Reportage-Reihe "Hofgeschichten" erzählt vom bäuerlichen Alltag, von Typen, Tieren und Treckern. Hier wird deutlich, wie die Jahreszeiten die Arbeit bestimmen und sich das Leben auf den Höfen abspielt - Woche für Woche bei Ernte, Tierzucht und Familienleben. Die Geschichten spielen auf großen und kleinen, konventionellen und Bio-Höfen in ganz Norddeutschland.

Leitung der Sendung
Thorsten Hapke
Redaktionsleiter/in
Joachim Grimm
Produktionsleiter/in
Thomas Schmidt
Redaktion
Joachim Reinshagen