Hofgeschichten

Herbstverkauf auf dem Pferdehof

Dienstag, 25. August 2020, 18:15 bis 18:45 Uhr
Donnerstag, 27. August 2020, 11:30 bis 12:00 Uhr

Der Pferdezüchter Albert Smidt will jetzt im Herbst noch einige Pferde verkaufen. Denn wenn das Wetter richtig ungemütlich wird, müssen die Tiere in den Stall. Doch das macht mehr Arbeit und ist auch deutlich teurer, als die Pferde auf der Weide zu halten.

Neue Zäune, Hightech-Fütterung und Matsch-Alarm

In Bassendorf in Vorpommern muss Bio-Rinderzüchter Christian Rohlfing ein Weidestück neu einzäunen. Der alte Stacheldraht ist schon mehr als 15 Jahre alt. Der Bauer hat Angst, dass sich seine Tiere an dem alten Draht verletzen könnten.

Auf dem Hof von Familie Jürgens auf der Halbinsel Eiderstedt mischt Sohn Steffen das Futter für die 170 Milchkühe an. Das geht heute computergesteuert, damit jedes Tier genau die richtige Menge an Nährstoffen bekommt.

Im niedersächsischen Brockdorf sind die Weiden auf dem Gänsehof überschwemmt und matschig. Da dürfen die Tiere jetzt nur noch kurz vor die Stalltür an die frische Luft, denn dort kann Iris Tapphorn mit einer Sand- und Kiesschicht einen trockenen Untergrund schaffen.

Die Hofgeschichten - Alltag auf Bauernhöfen miterleben

Im Norden gibt es mehr als 50.000 Bauernhöfe, jeder davon hat seine eigene Geschichte. Vom Milchbauern in den Vier- und Marschlanden bis zur Gänsezüchterin im niedersächsischen Brockdorf erzählt die NDR Reportagereihe Hofgeschichten vom bäuerlichen Alltag, von Typen, Tieren und Treckern. In den Hofgeschichten können die Zuschauerinnen und Zuschauer den Alltag auf fünf verschiedenen Bauernhöfen miterleben. Sie sehen, wie die Jahreszeiten die Arbeit bestimmen, lernen das Leben auf den Höfen von Woche zu Woche besser kennen und begleiten die Landwirtinnen und Landwirte durch Höhen und Tiefen, bei Ernte, Tierzucht und Familienleben. Die Geschichten spielen auf großen, kleinen, konventionellen und Biohöfen in ganz Norddeutschland.

Leitung der Sendung
Thorsten Hapke
Redaktionsleiter/in
Susanne Wachhaus
Redaktion
Thomas Kensy
Produktionsleiter/in
Thomas Schmidt