Die Nordreportage: Teller statt Tonne!

Von Essensrettern und Lebensmittelentsorgern

Mittwoch, 27. Januar 2021, 18:15 bis 18:45 Uhr
Freitag, 29. Januar 2021, 11:30 bis 12:00 Uhr

Die meisten Menschen sind in der glücklichen Lage, dass der Tisch täglich reich gedeckt, der Kühlschrank voll ist. Im Supermarkt gibt es in den Regalen und an der Theke ständig Nachschub von Lebensmitteln. Und davon viel mehr, als man wirklich benötigt. Ein großer Rest an Nahrungsmitteln landet dann bei vielen leider einfach auf dem Müll: Pro Jahr werden in Schleswig-Holstein rund 646.000 Tonnen Lebensmittel weggeworfen. Die Verschwendung kostet Geld, verbraucht unnötig Rohstoffe und schadet dem Klima.

VORSCHAU: Teller statt Tonne! (1 Min)

Es geht auch anders

Die mittlerweile preisgekrönte Idee der Reste-Ritter ist während eines Studienprojekts geboren. Seitdem sind Nick Eßwein und Moritz Dietzsch fast täglich im Kampf gegen Lebensmittelverschwendung aktiv. © NDR/Produktion Clipart
Nick Eßwein und Moritz Dietzsch sind fast täglich im Kampf gegen Lebensmittelverschwendung aktiv.

Zum Glück wächst aber auch mittlerweile bei vielen Leuten das Bewusstsein, dass es anders geht. Die Nordreportage begleitet mit der Kamera Menschen, deren Ideen und Engagement dafür sorgen, dass Lebensmittel wieder die Wertschätzung bekommen, die sie verdienen.

Doch auch deren allergrößte Mühe verhindert nicht, dass Lebensmittel entsorgt werden müssen, beispielsweise Essensreste aus der Gastronomie. Daher begleitet ein Filmteam auch ein Unternehmen, das diese Bioreste schnell und gesetzeskonform einsammelt und mit ihnen durch einen mehrstufigen Verwertungsprozess Strom und Wärme erzeugt.

Redaktion
Christian Pipke
Produktionsleiter/in
Virginia Maassen
Autor/in
Verena Künstner
Leitung der Sendung
Norbert Lorentzen