Die Nordreportage: Stimmen, Schatten, Spukgestalten

Die Geisterjäger

Donnerstag, 22. Dezember 2022, 18:15 bis 18:45 Uhr
Dienstag, 27. Dezember 2022, 11:55 bis 12:25 Uhr

Hamburg, irgendwo am Stadtrand in einem Wald. In einer Nacht betreten Dani, Gössy, Frank, Jana und Matze von der Paranormal Research Group-Hamburg (PRG HH) ein ehemaliges Militärlazarett. Die fünf sind Geisterjäger, wobei sie die Geister weniger "jagen", als einfach versuchen, mit ihnen Kontakt aufzunehmen. Frank hat die Gruppe vor 18 Jahren nach amerikanischem Vorbild gegründet. Die Mitglieder nehmen Kontakt zu Geistern auf, um ihre Theorie von einer "energetischen Seelenwelt" zu beweisen. Geld verdienen sie damit nicht.

Im echten Leben ist Frank Veranstaltungstechniker, seine Frau Daniela arbeitet als Krankenschwester. Das Sterben gehört für sie zum Alltag, so entstand vor vielen Jahren das Interesse an der "anderen Seite".

Ein kritischer Blick auf die Ergebnisse

Auch ein Gläschen für die Geister. © NDR/Boomerang Filmproduktion
Auch ein Gläschen für die Geister.

Das NDR Team besucht mit der Geisterjägergruppe verschiedene Hamburger Locations, zum Beispiel die Gewölbekeller der Kneipe Fleetenkieker. Seit über 170 Jahren lebten hier Menschen, feierten, überstanden Luftangriffe oder versteckten sich hier. Die gefundenen Phänomene und "Beweise" werden aber auch mit Experten besprochen, die kritisch auf die Ergebnisse schauen und Erklärungen bieten, was in der menschlichen Psyche und mit der Wahrnehmung passiert.

Haben die Geisterjäger die Antworten gefunden, nach denen sie gesucht haben? Oder war doch alles nur Einbildung und Wunschdenken, selbst kreierte Töne und Erfahrungen? Der Film gibt Raum für viele Perspektiven, mögliche Interpretationen und Anregungen, sich zu öffnen für das und die, die man nicht mit den primären Sinnen erfassen kann.

Produktionsleiter/in
Karin Hauschildt
Redaktion
Dirk Külper
Autor/in
Savannah Helm
Andreas Knuffmann

JETZT IM NDR FERNSEHEN

NDR Info 17:00 bis 17:10 Uhr