Die Nordreportage: Der härteste Job im Hafen

Unterwegs mit Festmachern in Hamburg

Samstag, 07. November 2020, 16:30 bis 17:00 Uhr

Warten, schwitzen, frieren: Für Festmacher gehört das zum Arbeitsalltag. 365 Tage im Jahr, 24 Stunden am Tag vertäuen sie Frachter, Kreuzfahrtschiffe oder Tanker an den Kaimauern des Hamburger Hafens.

Festmacher Frank Kremser legt mit seinem Festmacherboot am Kai an. © NDR/ECO Media
Festmacher Frank Kremser legt mit seinem Festmacherboot am Kai an.

Manchmal müssen sie die Leinen von Hand auf bis zu zehn Meter hohe Pfähle ziehen. Im Winter, wenn die Taue zum Teil gefroren sind, ist das eine besonders schwere Aufgabe. Und die Gefahr sitzt den Festmachern immer im Nacken. Wenn ein Tau reißt, hat es eine Schlagkraft wie ein Schwert. Immer wieder kommt es zu Unfällen, auch mit tödlichem Ausgang. "Job-Risiko", sagen die Festmacher nüchtern.

Ein Beruf mit Tradition

Der Beruf des Festmachers ist einer der ältesten Jobs im Hafen: Vor 100 Jahren ruderten die Männer noch mit Spitzgattjollen zu den einlaufenden Schiffen, der schnellste Trupp bekam die Arbeit. Und angeblich wurden nachts auch gern mal die Ruder der Konkurrenz angesägt.

Konkurrenz der Festmacher

Ein Festmacher des „Hafen Service Hamburg“ befestigt eine Schiffsleine auf einer Dalbe im Hamburger Hafen. © NDR/ECO Media
Ein Festmacher befestigt eine Schiffsleine auf einer Dalbe im Hamburger Hafen.

Heute sind die Festmacher mit modernen Schnellbooten unterwegs. Doch seit der Schifffahrtskrise 2008 ist die Konkurrenz unter den rund 100 in kleinen Firmen organisierten Hamburger Festmachern wieder neu entflammt: Das Geld der Reeder sitzt nicht mehr so locker; nur wer schnell, gut und kostengünstig arbeitet, ergattert die begehrten Aufträge.

Die Nordreportage begleitet Männer des traditionsreichsten und ältesten Festmacherdienstleisters in Hamburg, die Vereinigten Bootleute (gegründet 1877), 24 Stunden lang bei ihrem Knochenjob im Hamburger Hafen und beobachtet, wie sie sich durch viel Geschick und Erfahrung gegen die Konkurrenz durchsetzen.

Ratgeber Reise
Ein Paar steht an den Landungsbrücken im Hamburger Hafen und blickt auf die Elbe mit dem Schwimmdock und den stimmungsvollen Abendhimmel. © dpa Foto: Bodo Marks

Den Hamburger Hafen entdecken

Der Hafen mit Speicherstadt und Elbphilharmonie ist für viele Hamburg-Urlauber die wichtigste Attraktion. Tipps für Entdeckertouren per Schiff, Rad oder zu Fuß - auch abseits bekannter Routen. mehr

Redaktion
Birgit Schanzen
Produktionsleiter/in
Frederik Keunecke
Autor/in
Ole Neugebauer