7 Tage... das kleine Dorf und die große Politik

7 Tage... das kleine Dorf und die große Politik

Mittwoch, 13. September 2017, 23:50 bis 00:20 Uhr
Samstag, 16. September 2017, 13:30 bis 14:00 Uhr

Eine Frau steht neben einem Gastwirt neben der Zapfanlage.

4,59 bei 29 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Download

Rund 350 Menschen leben in dem Ort Garwitz in Mecklenburg. Albrecht Warncke, seine Frau Bärbel und ihr gemeinsamer Sohn Tobias betreiben hier das Lokal Zur Schleuse, einen der wenigen verbliebenen Landgasthöfe der Region. Sie arbeiten an sieben Tagen in der Woche und halten so den Treffpunkt der Gemeinde am Leben.

Bild vergrößern
Jeden Mittwoch kommen die Männer des Dorfes Garwitz im Landgasthof „Zur Schleuse zusammen. Hier tauschen sie sich aus: über das Leben, den Alltag und die Politik.

Tobias Warncke bemüht sich zudem als stellvertretender Bürgermeister (parteilos), die jungen Leute im Ort zu halten und die Gemeinschaft zu festigen. Jeden Mittwochabend kommen die Männer des Dorfes am Stammtisch zusammen und tauschen sich aus - über das Leben und die Politik.

Im Sommer vor der Bundestagswahl verbringen die Autorinnen Stefanie Gromes und Caroline Rollinger sieben Tage im Landgasthof. Ihre Fragen: Was bewegt die Menschen hier? Was halten sie vom aktuellen Zeitgeschehen und der "großen" Politik? Und stimmt es wirklich, dass sie sich von ihr vergessen fühlen? Manche Antworten überraschen.

Redaktionsleiter/in
Fabian Döring
Produktionsleiter/in
Bettina Wieselhuber
Autor/in
Caroline Rollinger
Regie
Stefanie Gromes
Autor/in
Stefanie Gromes
Redaktion
Klaus Scherer