Zoobabies

Freitag, 12. Februar 2021, 16:35 bis 17:00 Uhr

Bei den Guanakos muss der jüngste Spross von Mutter Lambada unters Messer: Seit seiner Geburt hat Loki einen Nabelbruch, der nun dringend operiert werden muss.

Guanako-Jungtier im Tierpark Berlin © rbb/Thomas Ernst
Das kleine Guanako-Jungtier muss operiert werden.

Damit das Guanako-Kind bei diesem Eingriff nichts spürt, bekommt es von Tierarzt Dr. Günter Strauß eine Betäubungsspritze. Die Dosis des Narkosemittels wird entsprechend dem Gewicht des Tieres ermittelt. Die Pfleger schätzen zunächst nur, wie schwer Loki ist. Die Kontrolle auf der Waage ergibt, dass sie etliche Kilos daneben gelegen haben.

Bei den größten Laufvögeln Australiens sind die zwei Monate alten Küken bereits gut zu Fuß. Gemeinsam mit ihren Eltern gehen die Emu-Kinder zum ersten Mal einem Baderitual nach, bei dem Revierchef Christian Möller ins Schwelgen kommt.

Weitere Tiergeschichten in dieser Folge: Zwei kleine Stachelschwein-Kinder kommen mittlerweile ohne Tragehilfe von drinnen nach draußen. Nachwuchs im Nachttierhaus bei den flinken "Buschbabys": Beim Anblick von Tierarzt Dr. Ochs ergreifen sie ganz schnell die Flucht. Und Weißborstengürteltier Oleg ist inzwischen alt genug, um mit Halbschwester Ola zusammenzuziehen.

Weitere Informationen
Jungtier in der Seehundstation Friedrichskoog. © dpa Foto: Horst Pfeiffer

Tierische Ausflüge im Norden

Tiger und Affen, aber auch heimische Tiere wie Seehunde oder seltene Haustierrassen leben im Norden. Eine Auswahl der attraktivsten Tierparks, Zoos und Aquarien. mehr

Redaktion
Burkhard Bergermann
NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/fernsehen/programm/epg/Zoobabies,sendung1127724.html

JETZT IM NDR FERNSEHEN

Hamburg Journal 19:30 bis 20:00 Uhr
Nordmagazin 19:30 bis 20:00 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin 19:30 bis 20:00 Uhr
Hallo Niedersachsen 19:30 bis 20:00 Uhr