Hubert und Staller

Wenn's läuft, dann läuft's

Samstag, 18. Januar 2020, 16:00 bis 16:45 Uhr

Blondine Christine Wagner ist ein echter Volltreffer, das steht für Yazid bereits nach dem ersten Date in einer Gaststätte fest. Doch mit der ewigen Liebe wird es nichts, denn Christine ist bereits kurz nach dem Rendezvous tot.

Ist Yazid unschuldig?

Yazid findet ihre Leiche auf dem Parkplatz vor dem Lokal, in dem er seine Traumfrau traf. Als Yazid im Affekt die Tatwaffe aufhebt und mit dem Messer in der Hand gesehen wird, bleibt dem ansonsten um keine Ausrede verlegenen Schlitzohr nur die Flucht. Hubert und Staller erkennen schnell: Ihr langjähriger Kumpel hat ein ernstes Problem! Noch bevor Revierleiter Girwidz Yazid zur Fahndung ausschreiben lässt, stellt er sich jedoch selbst und beteuert seine Unschuld.

Angesichts erdrückender Indizien und der Tatsache, dass er trotz neuer Freundin Angie eine andere Frau datet, beginnt selbst Staller an Yazids Unschuld zu zweifeln. Hubert ahnt, dass nicht mehr viel Zeit bleibt, bevor ihr Freund in U-Haft wandern wird.

Yazid (Hannes Ringlstetter, r.) stellt entsetzt fest, dass sein Date (Komparsin, l.) ermordet wurde. © NDR/ARD/TMG/Chris Hirschhäuser
Yazid (Hannes Ringlstetter, r.) stellt entsetzt fest, dass sein Date (Komparsin, l.) ermordet wurde.
Die Agentur "Herzblut" gerät ins Visier der Ermittlungen

Die erste Spur führt die Ermittler zur Treuetestagentur Herzblut, die die Ermordete gemeinsam mit Nina Schulz betrieben hatte. Die beiden Frauen haben dort liierte Männer auf ihre Bereitschaft zum Seitensprung getestet.

Tatsächlich war Christine bei Yazid nur als Lockvogel, also beruflich, unterwegs. Auftraggeberin war Angie, die feststellen wollte, woran sie bei ihrem neuen Freund Yazid ist. Das Testergebnis hätte zweifelsohne das Ende von Yazids Beziehung zu Angie bedeutet. Aber würde er deshalb zum Mörder werden?

Hubert und Staller finden ein weiteres Paar, dessen Beziehung durch Treuetesterin Christine ein jähes Ende fand: Noch immer trauert Franz Hübner seiner Exfreundin Katharina nach, die nach dem Treuetest mit ihm Schluss gemacht hatte. Und er behauptet sogar, von Christine hereingelegt worden zu sein.

Schauspieler/in
Christian Tramitz als Franz Hubert
Helmfried von Lüttichau als  Johannes Staller
Michael Brandner als Reimund Girwidz
Annett Fleischer als Sonja Wirth
Paul Sedlmeir als Martin Riedl
Hannes Ringlstetter als Yazid
Karin Thaler als Dr. Anja Licht
Monika Gruber als Barbara Hansen
Eva Bay als  Nina Schulz
Denise M'Baye als  Angie Bayer
Markus Brandl als  Franz Hübner
Nathalie Schott als  Katharina Schwind
Dorothée Kahler als  Chrisine Wagner
Autor/in
Philip Kaetner
Regie
Holger Gimpel
Redaktion
Schulte-Kellinghaus, Diana