Slowenien - Reisen im Land der Sagen und Mythen

Mittwoch, 29. Juli 2020, 15:15 bis 16:00 Uhr

In Slowenien finden sich auf engstem Raum herrliche Landschaften, die unterschiedlicher nicht sein könnten: die hohen Berggipfel der Julischen Alpen mit Schluchten und Flusstälern, faszinierende Höhlen und Karstgebiete, Weindörfer und malerische Küstenstädtchen wie das venezianisch anmutende Piran.

Blick auf Ljubljana; im Hintergrund die Burg. © NDR/HR/www.slovenia.info/Branko Cvetkovi
Blick auf Ljubljana; im Hintergrund die Burg.

In der Hauptstadt Ljubljana finden sich eine elegante Jugendstilarchitektur und eine besonders bunte Lebenskultur. Aus Lipica nahe der Küste kommen die berühmten Lipizzaner-Pferde. Und wer den Luftkurort Bled im Gebirge besucht, kann mit einem traditionellen Pletna-Boot zur Insel auf den Bleder See fahren, denn dort befindet sich in der Inselkirche eine Wunschglocke. Wer sie zu Ehren der Heiligen Maria läutet, dem geht ein Wunsch in Erfüllung.

Der Triglav-Nationalpark ist ein Wander- und Erholungsgebiet, dem viele Sagen und Legenden zuzuschreiben sind.

Autor/in
Tanja Höschele
Kamera
Bernd Götz
Redaktion
Susanne Haug
Redaktionsleiter/in
Ralf Quibeldey