Mel Brooks - Make A Noise

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch, 16. Juni 2021, 00:00 bis 00:55 Uhr

In über 60 Jahren im Showgeschäft hat er wohl mehr Auszeichnungen bekommen als jeder andere lebende Entertainer: Mel Brooks, Jahrgang 1926, ist das große Comedy-Genie unserer Zeit. Sein satirischer Film "Frühling für Hitler" gewann den Oscar, es folgten Kultklassiker wie "Frankenstein Junior" oder "Spaceballs". Brooks hat seine Freunde immer gebeten, nicht über ihn zu sprechen. Bis jetzt, auch Brooks selbst spricht für diesen Film exklusiv. Am 28. Juni 2021 wird die Comedy-Legende 95 Jahre alt.

Auch diese Dokumentation beginnt wie einer seiner Filme. Eine schwarze Limousine rast durch ein Filmstudiogelände in Hollywood. Nur diesmal springt nicht eine seiner Filmheld*innen aus dem Auto, sonder Mel Brooks höchstpersönlich, geladen zum Interview.

Der Film "Mel Brooks - Make A Noise" reist mit wunderbaren Archivaufnahmen durch seine frühen Jahre, von den kreativen Anfängen des Live-Fernsehens zu den diversen Filmgenres, die er so erfolgreich persiflierte, bis hin zur bahnbrechenden Broadway-Musical-Version seines ersten Films "The Producers".

Das Porträt von Mel Brooks geht auch auf seine beruflichen und persönlichen Höhen und Tiefen ein, seine Kindheit, seine erste Frau und die anschließend 41 Jahre lange Ehe mit Hollywoodstar Anne Bancroft und fängt dabei nie zuvor gesehene Bekenntnisse von Brooks selbst und die Reflexion auf sein eigenes Werk ein.

Redaktionsleiter/in
Eric Friedler
Produktionsleiter/in
Thomas Kutsche
Autor/in
Robert Trachtenberg
Redaktion
Timo Großpietsch