Deich TV (2)

Sketchcomedy

Samstag, 18. April 2020, 23:45 bis 00:15 Uhr

In dem fiktiven Dorf Wirsing, nahe der rauen Nordseeküste, macht der NDR den alltäglichen Wahnsinn hinterm Deich endlich öffentlich und gewährt einen tiefen Einblick in die herrlich verschrobene norddeutsche Seele. Da, wo die Uhren noch anders schnacken und die Menschen anders ticken, beobachten wir über weite Strecken das noch unerforschte Leben der Eingeborenen. Der trockene, zumeist sehr feine Humor dieser rauen Spezies trifft dabei auch regelmäßig auf die Vorboten der Zivilisation - was den verbalen Kampf der Kulturen unausweichlich macht.

Deich TV zeigt die norddeutsche Authentizität in herrlich grotesken Charakteren und übersetzt den hiesigen Humor ganz bodenständig mit "der Gabe der Menschen, den Unzulänglichkeiten der Welt und den Eigenarten und Missgeschicken ihrer Bewohner mit pointierter Gelassenheit zu begegnen." Eine Gelassenheit, die die Menschen hinterm Deich angeblich schon mit der Muttermilch aufsaugen. So wie auch den Respekt, mit dem sie dem Wunder der Sprache begegnen, indem sie jedwede Kommunikationsform höchst ökonomisch gestalten. Wer jemals mit einem Bewohner jenseits des Deiches in Kontakt gekommen ist, weiß längst, wovon die Rede ist. Und wer nicht, der darf gespannt sein.

Folge 2: 800 Kilo zum Geburtstag

In Wirsing, hinterm Deich, warten wie jeden Morgen die beiden Dorfpolizisten Anne und Kurt auf den Feierabend. Und wie immer geraten sie noch vor dem Frühstück aneinander. Diesmal jedoch derart rabiat, dass sich ein Schuss aus Annes Dienstwaffe löst und ein Todesopfer fordert! Während man damit beschäftigt ist, sich zu überlegen, wie man das Opfer beseitigt, ist Holger, der Eiländer, auf seiner Hallig damit beschäftigt, mal eben und ganz nebenbei das tiefste Loch der Welt zu buddeln.

Apropos Loch: Zur gleichen Zeit hat Seniorin Luzie das rechte Loch der Nase ihres Mannes im Visier und ist kurz davor, Amok zu laufen. In der Amtsstube des Bürgermeisters versucht Öko-Lutz derweil, möglichst viel Bühnenzeit beim hiesigen Schützenfest für eine esotherische Performance herauszuschachern, während Käpt'n Olli auf seinem Kutter von Bootsmann Arne aus heiterem Himmel eine Liebeserklärung der besonderen Art erhält.

Einzig Witzfreund Kalli ist an diesem Tag schlecht drauf und erhält gegen seinen fiesen Husten von Landarzt H. Heinrich eine Spezialbehandlung, direkt am Kneipentresen und zum Freundschaftspreis von zwei Korn. Kfz-Meister Volker muss sich zu dieser Zeit mit einer naseweisen Girlsday-Praktikantin herumplagen, bevor er wie alle anderen an Kurts Geburtstagsgrillfest teilnimmt. Doch da gibt es noch ein Problem: Kurt hat gar nicht Geburtstag!

Nächste Folge
Kalli (Michael Lott) © NDR/Müller Meier Schulze

Deich TV

Waschechte norddeutsche Comedy: Ausgerechnet Dorfkasper Kalli präsentiert in der Dorfkneipe eine brillant-bekloppte Geschäftsidee: Kobe-Kaninchen. mehr

Regie
Torsten Wacker
Autor/in
Tom Krause
Producer
Alexander Müller-Elsner
Redaktion
Marco Otto
Franziska Kischkat
Kamera
Michael Ole Nielsen
Schnitt
Nico Montano Goertz
Ton
Joern Martens
Bühne
Michael Möldner
Kostüme
Antje Gebauer
Maske
Kathi Kullack
Produktionsleiter/in
Uwe Wriedt
Jost Nolting

JETZT IM NDR FERNSEHEN

Panorama 3 21:15 bis 21:45 Uhr