Wie geht das? Nadelöhr Nord-Ostsee-Kanal

Mittwoch, 01. Februar 2017, 18:15 bis 18:45 Uhr

Ein Schiff auf dem Nord-Ostsee-Kanal

4,7 bei 53 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Der Nord-Ostsee-Kanal ist die meistbefahrene künstliche Wasserstraße der Welt. Sie führt quer durch Schleswig-Holstein von Kiel nach Brunsbüttel. Rund 32.000 Schiffe passieren den Kanal pro Jahr. Mit der Durchfahrt vermeiden sie die längere Fahrt ums dänische Skagerrak und sparen somit Kraftstoff.

Bild vergrößern
Das Passieren der Schiffe durch den Nord-Ostsee-Kanal ist eine logistische Herausforderung.

Doch das Passieren der Schiffe durch den Nord-Ostsee-Kanal ist eine logistische Herausforderung für die Leitzentrale in Brunsbüttel. Von hier aus muss koordiniert werden, welches Schiff wann in welche Weiche fahren muss, damit es während der rund neunstündigen Durchfahrt nicht zu Karambolagen kommt. Wie geht das?

Ratgeber Reise

Zwischen Elbe und Kanal: Brunsbüttel

Brunsbüttel ist wegen der Lage an Elbe und Nord-Ostsee-Kanal ein lohnendes Ausflugsziel. Besonders spannend: Schiffsriesen in den gewaltigen Schleusenanlagen. mehr

Redaktion
Christian Pipke
Produktionsleiter/in
Frederik Keunecke
Leitung der Sendung
Norbert Lorentzen
Autor/in
Ulrich Patzwahl