Zitate und Sprüche, die jeder kennt

Sonntag, 29. März 2020, 15:00 bis 16:00 Uhr

Was hat ein Kanzlerkandidat mit einer Fahrradkette zu tun? Warum ist ein Outing plötzlich in aller Munde? Wieso freuen wir uns jedes Jahr an demselben Ritual, wenn ein Butler sich bei einem Vier-Gänge-Menü betrinkt? Wie kann ein simpler Satz ein ganzes Land in Aufregung versetzen? Und wie schaffte es ausgerechnet ein italienischer Fußballtrainer, die deutsche Sprache um eine Formulierung zu bereichern?

Eine Zeitreise

Die Wahl der Worte ist der Schlüssel zu historischen Ereignissen, witzigen Anekdoten und heftigen Skandalen. Nicht selten fanden bestimmte Redewendungen sogar Eingang in die Alltagssprache. Die Sendung "Zitate und Sprüche, die jeder kennt" geht solchen berühmt-berüchtigten Sätzen auf den Grund, beleuchtet die Geschichte und Konsequenzen dieser mittlerweile geflügelten Wörter.

"Wir schaffen das"

Drei einfache Worte, unzählige Male gehört und gesagt, entwickelten aus dem Munde von Kanzlerin Merkel eine enorme politische Sprengkraft: "Wir schaffen das". Flüchtlingskrise, Willkommenskultur, Pegida und AfD - die Hintergründe und Auswirkungen dieses Satzes waren gewaltig.

"Die Renten sind sicher" Norbert Blüm

Die "blühenden Landschaften", die Helmut Kohl 1990 für die neuen Bundesländer beschwor, ebenso wie das etwas zu optimistische "Die Renten sind sicher" von Norbert Blüm wurden inzwischen von der Geschichte überholt. Andere Aussprüche erschütterten die Republik: Durch den ehemaligen Ministerpräsidenten Schleswig-Holsteins, Uwe Barschel, bekam das gegebene "Ehrenwort" eines Politikers einen anrüchigen Beigeschmack, ebenso wie die "Peanuts", mit denen Hilmar Kopper, der Vorstandssprecher der Deutschen Bank, 50 Millionen Mark abtat.

"Yes we can" Barack Obama

Machen Sie mit uns eine Zeitreise durch die vergangenen Jahrzehnte und erfahren Sie, welches Zitat für die Geschichtsbücher "begradigt" wurde und mit welchen Worten amerikanische Präsidenten die Welt abwechselnd begeisterten oder verstörten. Können wir loslegen? "Yes we can."

Redaktion
Ralf Kosack
Autor/in
Sylvia Berndt
Produktionsleiter/in
Marian Moik
Assistenz
Marko Schwolow
Redaktion
Sara Helmig