Weltreisen

Verzaubertes Island - Im Bann von Elfen und wilder Natur

Samstag, 04. Dezember 2021, 12:45 bis 13:15 Uhr

Kräftige Männer, die bei der FIFA Fußball-Weltmeisterschaft Russland 2018 den gegnerischen Mannschaften mit Schlachtrufen das Fürchten lehrten, Pferde, die noch einen zusätzlichen Gang einlegen, ein unaussprechlicher Vulkan, der schon mal den Flugverkehr der Welt lahmlegt, und eine Regierung, die sich nicht scheut, ein Tunnelprojekt abzusagen, weil dort Elfen leben. Das ist kein Märchen, sondern Island.

Kuktische und magische Orte auf Island

Islandpferde trotzen jedem Wetter. © NDR/BR/Birgit Muth
Islandpferde trotzen jedem Wetter.

Die Reporterin besucht Island zum Winteranfang und geht auf Entdeckungsreise, warum die Insel so viele Menschen verzaubert. Sie besucht Einheimische und eingewanderte Deutsche, die dem Charme des Landes erlegen sind und sich trotz harter Natur und einsamen langen eisigen Nächten auf der Insel zu Hause fühlen. Darunter eine junge deutsche Ingenieurin, die einen großen einsamen Hof mit Schafen bewirtschaftet, und eine Pferdeliebhaberin, die zuerst der Islandpferde wegen und dann wegen eines Mannes ihr Glück in Island fand.

Die Reporterin besucht kultische und magische Orte und sucht nach Elfen, an die jeder Zweite im Land glaubt.

Redaktion
Christine Hasper
Produktionsleiter/in
Cornelia Deider
Redaktionsleiter/in
Clas Oliver Richter
Autor/in
Birgit Muth
NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/fernsehen/Weltreisen-Verzaubertes-Island,sendung1104084.html