Gösta

Die Kissenschlacht

Dienstag, 05. Januar 2021, 02:15 bis 02:45 Uhr

Sechs Leute und ein Hund in einer Blockhütte: Für den selbstlosen "Gastgeber" Gösta, der es allen recht machen möchte, gibt es zu Hause weder Pausen noch Rückzugsräume. Auch Göstas Mutter hat sich inzwischen einquartiert, da sie auf dem Land besondere Fotos machen möchte. Natürlich kommt es zu Streitereien zwischen seinem Vater Tomas und seiner Mutter, die seit Jahren getrennt leben.

Zudem leidet Gösta unter der Trennung von seiner Freundin Melissa, die in Stockholm lebt. Gösta ist inzwischen im roten Bereich seiner Belastbarkeit angelangt. Das zeigt sich auch bald bei seiner Arbeit, wo der Psychologe in einer Therapiesitzung einschläft. Die Supervision von Lotta ist dabei auch keine Unterstützung, denn seine berufserfahrene Kollegin nutzt das Gespräch, um ihre Probleme bei Gösta abzuladen.

Kaum zu Hause, geht es für Gösta weiter: mit den Monologen seines Vaters, den talentfreien Kompositionsversuchen seines Freundes Jonas und den depressiven Attacken von Saga. Ruhe findet er nur beim Spazierengehen und Spielen mit Pudelmischling Ludde, der ihm immer mehr ans Herz wächst.

Redaktion
Sara Helmig
NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/fernsehen/Goesta,sendung1120210.html