Comedy-Stars - die Ochsentour zum Ruhm

mit Mario Barth, Ilka Bessin, Michael Mittermeier...

Samstag, 13. April 2019, 23:15 bis 00:45 Uhr

Früher gab es Komiker wie Heinz Erhardt oder Karl Valentin und das politische Kabarett. Doch in den 1990er-Jahren kam aus den USA ein ganz neues Genre auf die deutschen Bühnen, die Stand-up Comedy. Und die Komiker nannten sich von nun an Comedians.

Für den Siegeszug der deutschen Comedy ist maßgeblich ein Mann verantwortlich: Thomas Hermanns. Der studierte Theaterwissenschaftler und Moderator wird auch der "Pate der deutschen Comedy" genannt. 1992 startete nach seiner Idee der "Quatsch Comedy Club" in Hamburg.

Junge Künstler konnten sich ausprobieren

Diese Talentschmiede gab jungen Künstlern die Möglichkeit, sich auf der Bühne auszuprobieren. Einige von ihnen schafften die große Karriere, bestes Beispiel: Ilka Bessin, die sich beim "Quatsch Comedy Club" eigentlich als Kellnerin bewerben wollte und dann in kurzer Zeit als Cindy aus Marzahn im pinken Jogginganzug die Menschen in ganz Deutschland eroberte.

Heutige Größen der Comedy-Szene wie Atze Schröder, Michael Mittermeier oder Olli Dittrich hatten hier ihren Start. Schon in Folge zwei trat er damals im legendären "Dittsche"-Bademantel auf.

Inzwischen füllen die einstigen Newcomer große Säle oder gar ganze Stadien. Dazu gehört auch Mario Barth, denn Stand-up-Comedy ist mittlerweile eine richtige Industrie in der Unterhaltungsbranche geworden.

Für den Siegeszug der deutschen Comedy ist maßgeblich ein Mann verantwortlich: Thomas Hermanns. Der studierte Theaterwissenschaftler und Moderator wird auch der "Pate der deutschen Comedy" genannt. 1992 startete nach seiner Idee der "Quatsch Comedy Club" in Hamburg.
Zu Wort kommen viele Stars

In dem Film von Cornelia Quast sprechen die Stars der Comedy-Szene zum ersten Mal sehr offen über ihre Anfänge und ihre Höhen und Tiefen. Sie erzählen von der Lust und der Last, vor Publikum zu spielen und die Menschen Abend für Abend zum Lachen zu bringen.

Und es wird der Frage nachgegangen, was ist eigentlich Stand-up-Comedy? Wo liegen die Grenzen zum Kabarett? Wie aufwändig entsteht ein Bühnenprogramm und was macht einen guten Stand-up-Comedian aus?

In der Sendung dabei sind unter anderem Mario Barth, natürlich Thomas Hermanns, Michael Mittermeier, Ilka Bessin, Ingo Appelt, Chris Tall, Gerburg Jahnke und Till Hoheneder.

Redaktion
Ulrike Jonas
Produktionsleiter/in
Marian Moik
Autor/in
Cornelia Quast
Redaktion
Eigel, Ulrike