Breslau und das Tal der Schlösser

Donnerstag, 16. Juli 2020, 15:15 bis 16:00 Uhr

Das Hirschberger Tal am Fuße des Riesengebirges ist auch als Tal der Schlösser bekannt. Hier findet man so viele Schlösser und Herrenhäuser auf engstem Raum wie sonst kaum irgendwo in Europa. Bauwerke wie die Schlösser Lomnitz oder Stonsdorf locken mit barocker Pracht inmitten weitläufiger Parkanlagen.

Bild vergrößern
Blick auf den Großen Ring (Rynek) in Breslau.

Ein weiterer Besuchermagnet ist die niederschlesische Metropole Breslau. Die ehemalige Hauptstadt Schlesiens wurde nach ihrer fast vollständigen Zerstörung im Zweiten Weltkrieg komplett wieder aufgebaut und gilt heute als eine der schönsten Städte des Landes. Das im 13. Jahrhundert im gotischen Stil erbaute Rathaus gilt als das Wahrzeichen der Stadt, es liegt mitten im architektonisch reizvollen Marktplatz, dem Rynek.

Ein ebenso guter Grund für einen Besuch der Stadt sind die kulinarischen Spezialitäten, die einen hervorragenden Eindruck von der Geschmacksvielfalt der polnischen Küche geben.

Autor/in
Julia Finkernagel
Kamera
Ron Kedem
Schnitt
Sigrid Rienäcker
Redaktion
Susanne Haug
Redaktionsleiter/in
Ralf Quibeldey
NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/fernsehen/Breslau-und-Tal-der-Schloesser,sendung532650.html