Babuschkas online - Ein russisches Dorf rettet sich selbst

Sendung: Weltreisen | 17.07.2021 | 12:45 Uhr 29 Min | Verfügbar bis 17.07.2022

Noch immer lebt fast die Hälfte der Russen auf dem Land. Und das, obwohl es dort kaum Arbeit und keine Infrastruktur gibt. Manche dieser Dörfer sind nicht einmal über eine Straße zu erreichen. Die Jungen ziehen in die Städte - zurück bleiben die Alten und die Armen. Die 30-jährige Gusel Sanschapowa will mit den Methoden ihrer Generation ein Dorf im Ural vor dem Aussterben retten.

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/fernsehen/Babuschkas-online-Ein-russisches-Dorf-rettet-sich-selbst,weltreisen590.html

Mehr Weltreisen

Ingo Zamperoni auf dem Pacific Crest Trail in einer der zahlreichen Nationalparks entlang der Strecke. © NDR/WDR, honorarfrei
44 Min
Schönheit im Atlantik - der berühmte Wasserfall von Gásadalur weit im Westen der Färöer-Inseln. © NDR/Jochen Hauke Wiemer
29 Min
Samburu Frauen schmücken sich gerne mit den traditionellen Perlen. © NDR/WDR/S. Bohland
29 Min
Shanghai.
28 Min
Niniola ist die nigerianische Königin des Afro-House.
30 Min
Ein Strand in Südafrika
28 Min
In Griechenland steht ein Mann über den Trümmern einer Windkraftanlage.
28 Min
YES BIKERS - Für die schottische Unabhängigkeit © NDR/Sven Barends
29 Min
Der 28-jährige Anton Morozow am Strand von Kamtschatka. © WDR
29 Min
Eine trauernde Mutter wird zur Vorkämpferin gegen Rassismus, trägt ihre ohnmächtige Wut bis nach Washington. © NDR
29 Min
Leokadija Lescika steht in ihrem rollenden Tante-Emma-Laden.
29 Min
Die Brücke der kleinen Wunder in Kenias Hauptstadt Nairobi. © NDR/WDR
29 Min
Mehr anzeigen Mehr anzeigen