After Corona Club

Mit Anja Reschke und Michael Schulte-Markwort

Montag, 20. April 2020, 23:15 bis 23:30 Uhr

3,64 bei 44 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Die Corona-Krise bringt viele Familien in eine ganz neue Situation. Man sitzt auf engstem Raum zusammen. Im Idealfall kommen Familien sich näher. "Es gibt viel mehr Miteinander", sagt Michael Schulte-Markwort, Leiter der Kinder- und Jugendpsychiatrie am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf. "Viel mehr Miteinander gibt es besonders auch für die Eltern, weil die auch mitbekommen: Was lernt mein Kind eigentlich gerade?"

Natürlich gibt es auch Familien, die beengt wohnen und mit der Situation aus den verschiedensten Gründen überfordert sind. Auch um sie kümmert sich Kinder-und Jugendpsychiater Michael Schulte-Markwort, aber er betont: "80 Prozent der Kinder und Familien sind gesund und haben keine Probleme."

Corona-Krise erfordert Struktur im Familien-Alltag

Weitere Informationen
17:33
NDR Info

Schulte-Markwort: Gestärkte Familien durch Corona-Krise

NDR Info

Selten haben Familien so eng zusammengehockt wie jetzt in der Corona-Krise. Kinder-und Jugendpsychiater Michael Schulte-Markwort ist optimistisch. Die Mehrheit der Familien kommt gut damit zurecht. Audio (17:33 min)

Eine große Herausforderung sieht der Psychiater darin, den Alltag so zu organisieren, dass alle zu ihrem Recht kommen. "Schulen sind gefordert, die Kinder zu begleiten, und Eltern sind gefordert, den Tag so zu strukturieren, dass sie zum Beispiel auch gemeinsame Pausen machen." Kleine Kinder freuen sich über mehr Zeit mit den Eltern. Doch ältere Kinder haben vielleicht nicht mehr ganz so viel Lust auf Spieleabende im engsten Familienkreis.

"Für die Jugendlichen ist es schwer", sagt Schulte-Markwort. Keine Treffen mit Freunden, keine Partys, soziale Kontakte nur noch über die sozialen Netzwerke. "Für Jugendliche wird es mit jedem Tag anstrengender." Aber Schulte-Markwort entdeckt bei ihnen auch eine große Solidarität mit den Alten und eine neue Nachdenklichkeit: Jugendliche seien bisher immer davon ausgegangen, dass Wohlstand und Frieden endlos und immer zur Verfügung stünden. Sie würden erkennen, dass das nicht selbstverständlich sei, und daraus könne eine bestimmte Bescheidenheit oder auch Demut resultieren.

After Corona Club: Gesprächsformat mit Anja Reschke

Im After Corona Club spricht Anja Reschke mit Fachleuten aus Psychologie, Wirtschaft, Soziologie, Politik, Medizin und weiteren Wissenschaften. Der Debattierklub über unsere Zukunft. Diskutieren Sie mit!

Übrigens: Den After Corona Club gibt es auch als Audio-Podcast.

Sendung

After Corona Club: Zu Gast bei Anja Reschke

Wie sieht unsere Gesellschaft nach Corona aus? Was gibt es für Prognosen, Visionen, aber auch Forderungen? Anja Reschke spricht mit Fachleuten aus den Wissenschaften. mehr

Weitere Informationen

Corona-Krise: Erste Hilfe für Familien unter Druck

Der Kinderschutzbund in MV hat ein Eltern-Stress-Telefon in der Corona-Krise eingerichtet. Die Sorge: Die Isolation könnte in Familien zu großem Druck führen und zu mehr Gewalt. mehr

Redaktion
Christian Kossin
Moderation
Anja Reschke
Redaktionsleiter/in
Christoph Bungartz
Produktionsleiter/in
Katja Theile
Redaktion
Annette Plomin
Autor/in
Judith Schaller