Marc Kramhöft

Irgendwann als Jugendlicher muss man ja einsehen, dass der Traum vom Fußball-Profi nicht in Erfüllung gehen wird. Also musste eine Alternative her. Ich war schon immer neugierig, konnte ganz gut schreiben und erzählen, und so ging es noch während der Schulzeit in die Stadt- und Sportredaktion einer Lokalzeitung. Nach dem Abitur wurde es dann in jeder Hinsicht eine Nummer größer: Für das Volontariat bei einem privaten Radiosender ging es von Schleswig-Holstein nach Berlin. Schnell war klar: Die Hauptstadt ist zwar wirklich schön und ich möchte die Zeit dort niemals missen - aber nicht mal sie kann mit dem Norden mithalten. Und so ging es nach zwei Jahren zurück nach Schleswig-Holstein, genauer gesagt zum NDR nach Kiel.

Von hier versorge ich Sie nun mit den aktuellsten Themen aus dem Land zwischen den Meeren. Außerdem bin ich auf den Sportplätzen unterwegs, damit Sie live mitbekommen, wenn die Vereine aus unserer Region in letzter Minute das Siegtor erzielen. Ganz ehrlich: Das Berichten ist mindestens genauso schön, wie selbst auf dem Platz zu stehen - da ist es eigentlich gar nicht so schlimm, dass es mit dem Profi-Fußball nicht geklappt hat.

Steckbrief

Meine Lieblingsgeschichte:
Irgendwie hat jede Geschichte etwas Spezielles. Selbst wenn sich ein Thema als nicht ganz so ergiebig herausstellt, denke ich mir oft: Was hast du aber wieder für nette und spannende Menschen kennengelernt!

Meine Motivation:
Die Menschen im Land mit Themen und Hintergründen versorgen, zu denen sie selbst manchmal gar keinen Zugang hätten – die sie aber bewegen und interessieren.

Mein Lieblingsort in Schleswig-Holstein:
Auch da kann ich nicht die eine Antwort geben. Das fängt an bei den Stadien und Sportplätzen im Land und hört auf bei den vielen schönen Stränden – vor allem, wenn in der Sommerpause auf den Sportplätzen nichts los ist.

Beiträge von Marc Kramhöft

Ein Schild weist auf einen Wildunfall hin. © picture alliance/dpa Foto: Susann Prautsch

Wildunfälle in SH: App soll rechtzeitig warnen

Die Wildwarner-App Wuidi ist seit Anfang August in Schleswig-Holstein verfügbar. Sie soll Autofahrer darauf hinweisen, wenn sie auf Strecken unterwegs sind, wo besonders viele Wildunfälle passieren. mehr

Symbolbild Amateurfußball in Zeiten der Coronakrise © Hanno Bode Foto: Hanno Bode

Corona: Sportler in SH wegen Testspiel-Verbot frustriert

Viele Sportvereine in Schleswig-Holstein sind sauer, weil normales Training und Testspiele weiterhin nicht erlaubt sind. Das Innenministerium macht unterdessen etwas Hoffnung. mehr

Ein junger Mann schaut sich an einem Computer die Übertragung eines Amateurfußballspiels an © soccerwatch.tv

Große Bühne: Amateur-Fußball live im Netz

Eine Fußball-Liveübertragung soll für Amateurvereine aus den Kreisen Steinburg und Dithmarschen bald möglich sein. Ein Videoportal aus NRW hat die Technik entwickelt - und das System vorgestellt. mehr

Mikrofon On Air © digitalhome.eu

Die Reporter von NDR 1 Welle Nord

Wer sind die Gesichter zu den Stimmen auf NDR 1 Welle Nord? Hier stellen sich die Reporter aus Schleswig-Holstein vor. mehr

Mikrofon On Air © digitalhome.eu

Die Reporter von NDR 1 Welle Nord

Wer sind die Gesichter zu den Stimmen auf NDR 1 Welle Nord? Hier stellen sich die Reporter aus Schleswig-Holstein vor. mehr

Livestream NDR 1 Welle Nord

Moin! Schleswig-Holstein - Mein Wochenende

10:00 - 14:00 Uhr
Live hörenTitelliste