Nils Hansen

Ich bin ein Küstenkind und in Flensburg aufgewachsen. Seit 2015 arbeite ich für den NDR. Da leben und arbeiten, wo der Wind steif und die Luft salzig ist, wollte ich schon immer. Schon als Kind wollte ich vor allem "hinter die Kulissen" blicken. Jedoch hat es mich nach dem Abitur, wie so Viele, zunächst zum Work-and-Travel nach Australien verschlagen. Danach bin ich nach Mecklenburg-Vorpommern gezogen. Bei lokalen Fernsehsendern habe ich zum einen den Umgang mit technischem Equipment - zum anderen aber auch das redaktionelle Handwerk gelernt. Neben selbst gestalteten Fernsehbeiträgen, habe ich dort auch Moderationserfahrungen gesammelt.

Steckbrief

Meine Lieblingsgeschichte?
Jede, an der ich gerade arbeite (Klingt diplomatisch und langweilig, ist aber wahr).

Meine Motivation
Jeden Tag etwas Neues erleben und neue Geschichten finden.

Mein Lieblingsort in Schleswig-Holstein
Die Steilküste auf der Halbinsel Holnis (auch bei Schietwetter!). Von dort aus hat man einen Wahnsinnsblick auf die dänische Küste, in mitten der Natur.   

Nach zwei Jahren beim NDR im Schweriner Landesfunkhaus ergab sich die Möglichkeit zurück nach Flensburg zu ziehen - in meinen Heimathafen. Mit einem kleinen Team haben wir hier die Möglichkeit besonders vielfältig zu berichten. Während ein Kollege den Bauern aus Sönderyjlland interviewt, begleitet ein Anderer die Aufräumarbeiten nach dem Umweltskandal an der Schlei, und der Nächste berichtet vom Föhrer Biikebrennen. Jeden Tag lernen wir hier oben weitere Nordlichter kennen und dürfen immer wieder die Geschichten hinter den Menschen kennenlernen, irgendwo zwischen Nord- und Ostsee. Der beste Job der Welt für ein Küstenkind, wie ich es bin.

Beiträge von Nils Hansen

Die Reporter von NDR 1 Welle Nord

Wer sind die Gesichter zu den Stimmen auf NDR 1 Welle Nord? Hier stellen sich die Reporter aus Schleswig-Holstein vor. mehr